Stuttgart – SPD-Generalsekretär Sascha Binder zu den Ergebnissen des BaWü-Checks


        Stuttgart / Metropolregion rhein-Neckar(Pressemitteilung SPD-Generalsekretär Sascha Binder) – SPD-Generalsekretär Sascha Binder äußert sich zu den Ergebnissen des BaWüChecks: „Zwei Drittel der Baden-Württembergerinnen und Baden-Württemberger sind mit der Schulpolitik im Land nicht zufrieden. Das ist ein verheerendes Zeugnis für die Kultusministerin! Die Bildungspolitik von Frau Eisenmann war schon vor Corona eine Katastrophe. Doch in der Krise zeigt sich besonders, wer einem Amt gewachsen ist – oder eben nicht. Frau Eisenmann hat einmal gesagt „Wer Kultusministerin kann, kann auch Ministerpräsidentin“. Die Bürgerinnen und Bürger haben dazu ein klares Votum abgegeben: Eisenmann kann keins von beiden. Frau Eisenmann kümmert sich mehr um den Wahlkampf als um die Schulen und Kitas im Land. Für die CDU und ihre Spitzenkandidatin ist die Bildung im Land zur Nebensache geworden. Mit Andreas Stoch sorgen wir dafür, dass Bildung wieder eine zentrale Rolle spielt“, so Binder.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER



        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – Stadt verhängt nächtliche Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr- Polizei wird diese nachts kontrollieren – Bussgeld bei Verstössen

          • Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Aufgrund der seit mehreren Wochen über dem Wert von 200 Infektionen pro 100.000 Einwohner liegenden Inzidenzwertes des Coronavirus, verhängt die Stadt Mannheim ab morgen eine nächtliche Ausgangssperre, die polizeilich überwacht wird. INSERATANITA HAUCK „Uns geht es um die Überwindung einer außergewöhnlichen Situation“, sagte Oberbürgermeister Peter Kurz bei einer Pressekonferenz. Die ... Mehr lesen»

          • Viernheim – Pflegeeinrichtung erhöht erneut die Vorsichtsmaßnahmen – Weitere Beschäftigte positiv auf Corona getestet

          • Viernheim – Pflegeeinrichtung erhöht erneut die Vorsichtsmaßnahmen – Weitere Beschäftigte positiv auf Corona getestet
            Viernheim/Kreis Bergstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Das akute Corona-Geschehen hat mittlerweile nahezu alle stationären Altenhilfeeinrichtungen im Kreis Bergstraße und auch im Raum Mannheim erreicht. Das Viernheimer Forum der Senioren hat bislang ein Übergreifen des Virus auf seine Bewohnerinnen und Bewohner verhindern können, muss aber derzeit seine Anstrengungen weiter intensivieren, um diesen Erfolg in der nächsten Zeit weiter abzusichern. ... Mehr lesen»

          • Lorsch – Glück im Unglück – 2-Jähriger Junge nur leicht verletzt

          • Lorsch – Glück im Unglück – 2-Jähriger Junge nur leicht verletzt
            INSERATANITA HAUCK Lorsch/Metropolregion RHein-Neckar. (ots) – Glück im Unglück hatte am Donnerstagmorgen (3.12.) ein zweijähriges Kind in Lorsch. Der Junge fuhr gegen 10.45 mit seinem Laufrad, nur wenige Schritte von seiner Mutter entfernt, auf dem Gehweg der Rheinstraße bis zu einer Hofeinfahrt. Dort übersah eine 70 Jahre alte Mercedes- Fahrerin beim Rückwärtsfahren den Jungen. Mit ... Mehr lesen»

          • Landkreis Bad Dürkheim – Überholmanöver endet in der Böschung zwischen Kreuzung-Feuerberg und Erpolzheim

          • Landkreis Bad Dürkheim – Überholmanöver endet in der Böschung zwischen Kreuzung-Feuerberg und Erpolzheim
            Landkreis Bad Dürkheim / Erpolzheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Überholmanöver endet in der Böschung – Heute am 02.12.2020 kam es gegen 10:20 zu einem Unfall auf der Strecke zwischen Feuerberg-Kreuzung und Erpolzheim. Nach ersten Erkenntnissen kam ein PKW bei einem Überholmanöver von der Fahrbahn ab und schleuderte in die Böschung. Dabei wurden ein Baum und ... Mehr lesen»

          • Mühlhausen/B 39 – 2. NACHTRAG: Frontaltzusammenstoß auf B 39 – zwei Schwerverletzte

          • Mühlhausen/B 39 – 2. NACHTRAG: Frontaltzusammenstoß auf B 39 – zwei Schwerverletzte
            Mühlhausen/B39/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATANITA HAUCK Am Donnerstagmorgen, kurz vor 8 Uhr, kam es auf der B 39 bei Mühlhausen zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein 82-jähriger Opel-Fahrer war von der K 4271 aus Richtung Tairnbach auf die B 39 in Richtung Wiesloch eingebogen. Ein 20-jähriger Hyundai-Fahrer, der nach ersten Erkenntnissen der ... Mehr lesen»

          • Mosbach – IHK-Umfrage „Durststrecke hält weiter an“

          • Mannheim / Mosbach / Neckar-Odenwald-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar, 2. Dezember 2020. Die Mehrheit der Industriebetriebe im Neckar-Odenwald-Kreis berichtet von schlechteren Geschäften. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar. „Die Unternehmen reagieren auf den Nachfragerückgang vor allem mit Kurzarbeit und Prozessoptimierungen“, sagt Dr. Andreas Hildenbrand, IHK-Geschäftsführer am Standort Mosbach. INSERATANITA HAUCK ... Mehr lesen»

          • Landau – Mehr Geld für Tierheim in Landau – Stadt will Fundtierpauschale erhöhen – Hartmann: „Wichtiger Schritt für den Tierschutz“

          • Landau – Mehr Geld für Tierheim in Landau – Stadt will Fundtierpauschale erhöhen – Hartmann: „Wichtiger Schritt für den Tierschutz“
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt Landau will die Pauschale, die sie dem Tierheim Maria Höffner für die Aufnahme, Unterbringung und Pflege von Fundtieren zahlt, erhöhen. Das teilt in Abstimmung mit Oberbürgermeister Thomas Hirsch als Finanzdezernent jetzt der zuständige Ordnungsdezernent Lukas Hartmann mit, der die Gespräche mit dem Trägerverein Tierschutz Südpfalz und den weiteren beteiligten Stellen geführt ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X