Heidelberg – CDU: Grüne lenken bei Wolfsgärten von parteiinternen Streitigkeiten ab!

        Logo: Olaf Kosinsky / Wikipedia

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(pm CDU-Gemeinderatsfraktion) – Die CDU-Gemeinderatsfraktion kritisiert die Heidelberger Grünen für ihr durchschaubares Manöver rund um den Neubau des Ankunftszentrums auf den Wolfsgärten durch das Land Baden-Württemberg. Fakt ist: Es waren die Grünen, die noch vor wenigen Monaten im Gemeinderat dafür sorgten, dass das Gewann Wolfsgärten als Standort für das Landesankunftszentrum ausgewählt wurde. Ebenso stimmten sie dafür, dass das Ankunftszentrum, unabhängig vom Standort, nicht mehr als acht Hektar Fläche bekommen soll. Die Landesregierung setzt nun diese teilweise herausfordernden Vorgaben des Gemeinderates gerade planerisch um und wird diese präsentieren, sobald sie vorliegen. Die Stellungnahme der Grünen ist vor diesem Hintergrund vor allem eins: peinlich und feige.

        CDU-Fraktionsvorsitzender Stadtrat Dr. Jan Gradel sieht in den Angriffen auf Oberbürgermeister und Landesinnenminister ein reines Ablenkungsmanöver, um von internen Streitigkeiten bei den Grünen Heidelberg um die Standortfrage abzulenken. „Die Grünen haben offenbar nicht den Mut und das Verantwortungsbewusstsein, Entscheidungen zu tragen, wenn es schwierig wird. Sie wollen Regierung und Opposition in einem sein. Das wird aber nicht funktionieren. Es ist völlig unseriös, dass Ministerin und Wahlkreisabgeordnete Theresia Bauer im Wahlkreis gegen das eigene Bauprojekt des Landes opponiert. Statt die konkreten Planungen von Innen- und Finanzministerium (geführt von einer grünen Ministerin) abzuwarten, wird das Projekt schon kurz nach der Entscheidung schlecht geredet. Das hat mit verantwortungsvoller Politik nichts zu tun. Die Verantwortung liegt nun bei den Grünen, die klar sagen müssen, wofür sie stehen.“

        Der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzender, Stadtrat Werner Pfisterer, ergänzt: „Eine Revision des Gemeinderatsbeschlusses zu den Wolfsgärten würde bedeuten, dass die Entwicklungschancen des neuen Stadtteils auf dem Gelände des Patrick-Henry-Village (PHV) auf Jahre verzögert oder wahrscheinlich sogar ganz zerstört würden. Denn ohne Alternativstandort würde das Ankunftszentrum mittelfristig auf PHV verbleiben. Das bedeutet für Heidelberg: Weniger Wohnraum, weniger Gewerbeflächen und keinen innovativen Stadtteil. Wenn die Grünen das wollen, dann sollen sie es auch so klar sagen.“

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Karlsruhe – bfv-Verbandstag: Vier erfolgreiche Wiederwahlen und zwei neue Gesichter im Präsidium

          • Karlsruhe – bfv-Verbandstag: Vier erfolgreiche Wiederwahlen und zwei neue Gesichter im Präsidium
            Karlsruhe/Mannheim/Heidelberg. Der 39. Ordentliche Verbandstag, die Mitgliederversammlung des Badischen Fußballverbandes hat am Samstag das sechsköpfige Präsidium mit großer Mehrheit für die nächsten vier Jahre gewählt. Der alte und neue bfv-Präsident ist Ronny Zimmermann. INSERATANITA HAUCK 214 von 225 Delegierten hatten sich in die Konferenz eingewählt und über ihren personalisierten Wahlcode im Abstimmungstool authentifiziert. Und so ... Mehr lesen»

          • Nußloch – Unfall auf der #B3 am frühen Morgen – #B3 zeiweise voll gesperrt

          • Nußloch – Unfall auf der #B3 am frühen Morgen – #B3 zeiweise voll gesperrt
            Nußloch/Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERATANITA HAUCK Am Montagmorgen kam es auf der B 3, zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Gegen 7.30 Uhr war ein 18-jähriger BMW-Fahrer auf der B 3 in Richtung Wiesloch unterwegs, als er in Höhe der Abfahrt Nußloch aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und seitlich mit ... Mehr lesen»

          • Hockenheim – Digitaler Neujahrsempfang 2021

          • Hockenheim – Digitaler Neujahrsempfang 2021
            Hockenheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATANITA HAUCK Die Stadtverwaltung Hockenheim plant im nächsten Jahr einen digitalen Neujahrsempfang. Die nach wie vor hohen Corona-Fallzahlen lassen größere Veranstaltung wie den Neujahrsempfang in der Stadthalle, bei dem sich die Hockenheimer Vereine in der Vergangenheit präsentierten, leider nicht zu. Deshalb soll der Neujahrsempfang 2021 erstmals digital und online stattfinden. Mehr ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Junger Mann in der Erich-Reimann-Straße von drei Männern niedergeschlagen – Wer kann Hinweise geben?

          • Ludwigshafen –  Junger Mann in der Erich-Reimann-Straße von drei Männern niedergeschlagen – Wer kann Hinweise geben?
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATANITA HAUCK Am Sonntagabend (29.11.2020, gegen 19 Uhr) wurde ein 19-Jähriger in der Erich-Reimann-Straße (Bereich Südweststadion) von drei Männern angegriffen. Zunächst hatte einer der Männer dem 19-Jährigen in den Nacken geschlagen und ihn beleidigt. Als er daraufhin zu fliehen versuchte, wurde der 19-Jährige festgehalten und zu Boden gestoßen. Danach schlug und ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Sparkassenstiftung: Kulturförderpreis 2020 geht an Willi Brausch

          • Ludwigshafen – Sparkassenstiftung: Kulturförderpreis 2020 geht an Willi Brausch
            Ludwigshafen / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATANITA HAUCK Der mit 2.500 Euro dotierte Kulturförderpreis der “Kulturstiftung der ehemaligen Kreissparkasse Rhein-Pfalz” geht in diesem Jahr an Willi Brausch. Damit würdigt die Sparkassenstiftung das vielfältige Wirken des in Heuchelheim lebenden Musikers und Songwriters. Aufgrund der Abstands- und Hygieneregelungen gab es in diesem Jahr keine Übergabeveranstaltung. Die Würdigung ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Das Eishockey-DEL WINTER GAME zwischen Köln und den Adler Mannheim wird um ein Jahr verschoben

          • Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Das DEL WINTER GAME in Köln zwischen den Kölner Haien und den Adlern Mannheim wird nicht wie ursprünglich geplant in der Saison 2020/21 stattfinden, sondern wurde um ein Jahr in die Eishockey-Spielzeit 2021/22 verlegt. Bereits erworbene Tickets für das DEL WINTER GAME behalten ihre Gültigkeit. Wir werden über einen Alternativ-Termin für 2021/22 informieren, ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Einbruch in 3 Kellerabteile in der Thüringer Straße

          • Ludwigshafen – Einbruch in 3 Kellerabteile in der Thüringer Straße
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERATANITA HAUCK Bislang unbekannte Täter verschafften sich zwischen 8:45 Uhr und 11 Uhr am 29.11.2020 Zutritt zu insgesamt drei Kellerabteilen eines Mehrfamilienhauses in der Thüringer Straße. Entwendet wurde nichts. Wer hat zum Tatzeitpunkt etwas beobachtet und kann Hinweise geben? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X