Dannstadt-Schauernheim / Böhl-Iggelheim – Nachtrag: Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Böhl und Dannstadt – Kleinwagen prallt frontal in Kleintransporter

        Unfallstelle zwischen Böhl und Dannstadt – Foto: PD Ludwigshafen

        Dannstadt-Schauernheim / Böhl-Iggelheim / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am späten Mittwochnachmittag gegen 17:50 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße 22 zwischen Böhl-lggelheim und Dannstadt-Schauernheim ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Die 25-jährige Fahrerin eines Kleinwagens kam aus bislang ungeklärter Ursache in einer langgezogenen Linkskurve nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Kleintransporter. Der Kleinwagen landete durch den Aufprall im Seitenstreifen, der Kleintransporter blieb quer auf der Fahrbahn stehen. Die 25-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie war ansprechbar, musste aber umgehend in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 59-jährige Fahrerin des Kleintransporters konnte ihr Fahrzeug selbstständig verlassen. Sie war ebenfalls verletzt und ist in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal hat einen Gutachter zur Klärung des Unfallhergangs beauftragt. Die K 22 musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X