Heidelberg – Aktionswoche gegen Armut eröffnet – Heidelberger Bündnis veranstaltet zwischen 17. und 25. Oktober viele Mitmach- und Infoveranstaltungen – VIDEO

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – Zum 17. Mal findet in diesem Jahr in Heidelberg die jährliche Aktionswoche gegen Armut statt. Vom 17. – 25. Oktober veranstaltet das Heidelberger Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung, das aus 52 sozialen Heidelberger Organisationen besteht, eine Vielzahl an Info-, Mitmach-, und Hilfsangeboten im Laufe der Woche. Das Motto lautet diesmal: Gemeinwohl ist ansteckend.

        Die Angebote richten sich an alle sozial interessierten Bürger, an Hilfsbedürftige und dieses Mal auch vermehrt an Kinder und Jugendliche. Die Eröffnung hierzu fand am Samstag, 17. Oktober, auf dem Wilhelmsplatz bei der St. Bonifatiuskirche in der Heidelberger Weststadt statt.

        Alle Videos der diesjährigen Aktionswoche bei Youtube:
        https://www.youtube.com/playlist?list=PLPf03X4Xy7gc8I193cgOeOhh_xNXujihx

        Hierzu waren auf dem Platz beim Wochenmarkt Infostände diverser Bündnispartner aufgebaut. In einem prägnant gehaltenen formellen Teil folgten Redebeiträge von Jörg Schmidt-Rohr vom VbI, Gerd Schauffelberger von der Jugendagentur und Heidelbergs Sozialbürgermeister Joachim Gerner.

        Jörg Schmidt-Rohr skizzierte vorallem das Programm der diesjährigen Aktionswoche, rief zum Mitmachen und Unterstützen auf und übernahm die Anmoderation der Aktionswoche. Zudem erinnerte er an das im August verstorbene Bündnismitglied Pfarrer Christof Heimpel. Er würdigte ihn als wertvollen Teil und engagiertes Mitglied des Heidelberger Bündnisses, dessen Tod eine große Lücke hinterlassen werde.

        Gerd Schauffelberger berichtete danach von der Arbeit des Bündnisses, dem aktuellen Stand von sozialer Teilhabe, Armut und Ausgrenzung in der Stadt und den Zielen der Aktionswoche. Er ging zudem auf diverse Aspekte des sozialen Miteinanders und die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Soziale ein. Das Corona-Jahr habe zu großen Einschnitten und Umstellungen geführt, die auch gerade im Sozialbereich weitere große Herausforderungen mit sich brächten.

        Dr. Joachim Gerner hielt, in Anbetracht seiner bald endenden Amtszeit als Sozialbürgermeister der Stadt Heidelberg, eine längere Rede über die vergangenen Jahre. Er blickte zurück auf die meist produktive Zusammenarbeit zwischen den Sozialverbänden des Bündnisses und der Stadt und betonte die Wichtigkeit der Armutsbekämpfung.

        Im Anschluss an die Reden informierte das Heidelberger Bündnis Passanten und Interessierte noch bis 14 Uhr über die geplanten Aktionen und sammelte Unterstützer und Spenden für soziale Anliegen. Der Lions Club stellte zudem einen Verkaufsstand bereit, dessen Einnahmen dem Bündnis zu Gute kommen.

        Ein jeder könne mithelfen, soziale Ungerechtigkeit und Ausgrenzung zu verringern, Anregungen hierzu gab Jörg Schmidt-Rohr.

        Das gesamte Programm der Aktionswoche ist zu finden auf der Website www.das-heidelberger-buendnis.de und in den überall im Stadtgebiet ausliegenden Broschüren. Wegen der Corona-Situation ist aus Hygieneschutzgründen eine vorherige Anmeldung zu den meisten Veranstaltungen erforderlich.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Heidelberg – SNP SE bietet SAP-qualifizierte Lösungspakete für Wechsel nach SAP S/4HANA

          • Heidelberg – SNP SE bietet SAP-qualifizierte Lösungspakete für Wechsel nach SAP S/4HANA
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(pm SNP Schneider-Neureither & Partner SE) – INSERATANITA HAUCK – SNP hat konfigurierbare Lösungspakete entwickelt, die die Migration nach SAP S/4HANA durch Standardisierung vereinfachen und kalkulierbar machen – Der Anbieter von Transformationssoftware bietet die Pakete auch Direktkunden von SAP im Large-Enterprise-Segment an SNP Schneider-Neureither & Partner SE, ein weltweit führender Anbieter von ... Mehr lesen»

          • Grünstadt – Unfall auf Tankstellengelände – Zapfpistole abgerissen

          • Grünstadt – Unfall auf Tankstellengelände – Zapfpistole abgerissen
            Grünstadt/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 55-Jähriger aus Eisenberg tankte gestern an der Globus-Tankstelle und vergaß beim Losfahren, dass die Zapfpistole noch im Tankstutzen steckte. Bei der Aktion riss die Zapfpistole ab. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle – wurde aber aufgrund einer Videoaufzeichnung ermittelt. Der Schaden an der Tanksäule wird auf ca. 800EUR ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Zwei Fälle von Fahrerflucht

          • Ludwigshafen – Zwei Fälle von Fahrerflucht
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 ereigneten sich am 30.11.2020 insgesamt zwei Fälle von Fahrerflucht. Zwischen 11:30 Uhr und 13 Uhr wurde ein VW-Caddy, der in der Hartmannstraße geparkt war, am hinteren Stoßfänger beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Auch in der Jägerstraße wurde ein Auto (BMW) das auf einem ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Anja Boto(CDU): Raus aus der Schmuddelecke!

          • Heidelberg – Anja Boto(CDU): Raus aus der Schmuddelecke!
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(pm Anja Boto, CDU Landtagskandidatin für den Wahlkreis Heidelberg) – „Als Eltern fühlen wir uns zusehends ohnmächtig in der Pandemie. Unser Hauptanliegen ist die Sorge um unsere Kinder. Die sollen sicher sein und bestmöglich betreut werden“ meint Anja Boto, die Heidelberger CDU-Landtagskandidatin. Es stehe außer Frage, dass Präsenzunterricht von der Qualität her ... Mehr lesen»

          • Schifferstadt – TOWERS gewinnen verdient und souverän in München (51:65)

          • Schifferstadt – TOWERS gewinnen verdient und souverän in München (51:65)
            Schifferstadt / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/MichKli TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt) – Eine geschlossene Mannschaftsleitung und breit aufgestellter Kader bringt den ersten Ligasieg. Dabei ist die 18 jährige Lise Spatzier die effektivste Spielerinnen an diesem Tag. Die Towers kommen gut ins Spiel, sind physisch sehr präsent und finden ihren Rhythmus. DasUmschaltspiel funktioniert gut, sie verschaffen sich Räume und kommen ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Arbeitsmarkt am Winteranfang nicht eingefroren – Arbeitslosenquote geht auf 4,6 Prozent zurück

          • Heidelberg – Arbeitsmarkt am Winteranfang nicht eingefroren – Arbeitslosenquote geht auf 4,6 Prozent zurück
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Bundesagentur für Arbeit) – Die Zugänge in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit lagen im November nur um 4,5 Prozent über dem Vorjahr und sind im Vergleich zu Oktober sogar um fünf Prozent gesunken. Gleichzeit haben sich die Abgänge in Erwerbstätigkeit im Vergleich zum Vorjahr um 24 Prozent erhöht. Das hat dazu geführt, dass in ... Mehr lesen»

          • Edenkoben – A65 – Vollsperrung nach Unfall – 3 Personen verletzt

          • Edenkoben – A65 – Vollsperrung nach Unfall – 3 Personen verletzt
            Edenkoben/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Soeben kam es gegen 14:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A65 Fahrtrichtung Karlsruhe zwischen den Anschlussstellen Neustadt-Süd und Edenkoben. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein Ford Transit den rechten Fahrstreifen und scherte zum Überholen auf den linken Fahrstreifen aus. Hierbei kam es zur Kollision mit einem BMW, welcher seinerseits bereits den ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X