Ludwigshafen – Die neuen Gleise der Linie 10 wachsen weiter

        Foto: Rhein-Neckar-Verkehr GmbH

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Auf der Baustelle der neuen Linie 10 im Ludwigshafener Stadtteil Friesenheim läuft es rund. Das Infrastrukturprojekt unter Projektleitung der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) und mit Beteiligung des Wirtschaftsbetriebs Ludwigshafen (WBL) und der Technischen Werke Ludwigshafen (TWL) kommt schneller als geplant voran. Die ersten Gleise in der Luitpoldstraße liegen bereits.

        Seit Mitte Juli wird im Bereich der Kreuzung von Hagelloch- und Carl-Bosch-Straße sowie in der Luitpoldstraße bis zur Einmündung der Friedrich-Profit-Straße gebaut. Rund 2,50 Meter tief wurde zwischenzeitlich die Erde ausgehoben, um zunächst den Abwasserkanal des WBL zu erneuern. Auch die Hauptwasserleitung, die bereits über 100 Jahre Dienst geleistet hatte, ist im Auftrag von TWL gegen einen zeitgemäßen Ersatz ausgetauscht worden. Parallel haben die Anwohner des vorderen Abschnitts der Luitpoldstraße neue Hausanschlüsse für Wasser- und Gas erhalten.

        Helen-Keller- und Rückertstraße werden teilweise erneuert
        Die Grünanlage im Bereich der Stadtbahnhaltestelle Hagellochstraße wurde neu geordnet. Die Einmündung der Rückertstraße in die Luitpoldstraße wurde leicht nach Osten verschoben, um für die zukünftige Haltestelle Hagellochstraße einen geraden und barrierefreien Bahnsteig zu ermöglichen. Für die Herstellung des Asphalts werden die Helen-Keller- und die Rückertstraße (auf dem Abschnitt zwischen Herrenwald- und Luitpoldstraße) in der Woche vom 19. bis zum 23. Oktober voll gesperrt. Im Bereich der Grünanlage werden künftig auch neue Parkplätze entstehen.

        Erste neue Gleise für die Luitpoldstraße
        In der Luitpoldstraße sind bereits die ersten neuen Gleise eingetroffen und positioniert. Rund 150 Meter Doppelgleis werden im aktuellen Bauabschnitt noch bis Mitte Dezember 2020 verlegt. Dabei bleibt eine Fahrbahnseite stets frei, um die Zufahrt von Anliegern, Kunden der Gewerbebetriebe sowie Einsatzfahrzeugen freizuhalten. Ab dem 2. November kann das Baufeld dann, einige Wochen früher als geplant, weiter in Richtung Kreuzstraße vorrücken. Für die Dauer von rund 10 Monaten wird dann auf der gesamten Länge der Luitpoldstraße auf dem Abschnitt zwischen Hagelloch- und Kreuzstraße gebaut.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X