Mannheim – #A6 Unfallverursacher flüchtig, Polizei sucht Zeugen nach schwerem Verkehrsunfall mit Verletzten und 76.000 Euro Sachschaden


        Mannheim/Mannheim-Sandhofen,

        (ots) – Am Dienstagnachmittag gegen 15:00 Uhr kam zu es auf der A6 zwischen Ludwigshafen und dem Viernheimer Dreieck zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen, wobei der Unfallverursacher flüchtig ist. Dieser fuhr an der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen mit sehr geringer Geschwindigkeit auf die Hauptfahrbahn auf, wodurch vier dort fahrende Fahrzeuge abbremsen mussten und miteinander kollidierten. Drei Insassen im Altern von 78, 69 und 36 Jahren wurden hierbei verletzt, welche zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert wurden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 75.000 EUR. Die Fahrbahn musste zeitweise voll gesperrt werden. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich nach ersten Ermittlungen um einen weißen Nissan Qashqai aus dem Kreis Worms. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzten.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X