Kaiserslautern – Das Südwest-Derby zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Waldhof Mannheim endete 1:1 Unentschieden


        Kaiserslautern/Mannheim. Das Südwest-Derby zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Waldhof Mannheim endete am 4. Spieltag 1:1 Unentschieden. Die Gäste aus Mannheim gingen bereits in der 7. Minute durch einen Schuss von Joseph Boyamba mit 1:0 in Führung. Danach konnte sich der FCK bei seinem Torwart Avdo Spahic für zwei tolle Paraden bedanken, dass die Waldhöfer nicht höher zur Halbzeit führten. Der FCK hatte in der 1. Halbzeit nur eine Chance, als Janik Bachmann in der 41. Minute einen Kopfball an den Außenposten köpfte. Nach der Pause kamen die Lauterer wie verwandelt aus der Kabine und drängten auf den Ausgleich. Dieser gelang dann Marlon Ritter in der 77. Minute per Kopfball nach einer Flanke von Adam Hlousek. Danach machte der FCK weiter Druck und wollte den ersten Saisonsieg vor rund 6.500 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg feiern. Doch zum dritten Mal in Folge ging das Derby mit 1:1 zu Ende. Der FCK mit dem neuen Cheftrainer Jeff Saibene hat nun zwei Punkte und die Waldhöfer nach vier Unentschieden vier Zähler auf der Habenseite.

        Text Michael Sonnick

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X