Heidelberg – Fünf neue Vorhaben für die Vorhabenliste

        Blick auf die Alte Brücke in Heidelberg

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die neue Auflage der Vorhabenliste ist da: Seit 2012 informiert die Stadt Heidelberg regelmäßig und frühzeitig in Form kurzer Steckbriefe über wichtige städtische Projekte und Vorhaben. In der aktuellen Fortschreibung gibt es kompakte Informationen zu 101 Projekten. Die Vorhabenliste der Stadt Heidelberg wurde um fünf neue Vorhaben ergänzt. Sie werden mit dem einstimmigen Beschluss des Gemeinderats vom 8. Oktober 2020 erstmals in der Liste veröffentlicht.

        Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier
        Mit dem Projekt „Hasenleiser – fit für die digitale Zukunft: Qualifizierung, Beschäftigung und Nahversorgung im Stadtteil“ sollen bis Ende 2022 über 200 arbeitssuchende Männer und Frauen ab 27 Jahren fit für den Arbeitsmarkt gemacht werden. Unter anderem erhalten sie dabei Unterstützung bei der Suche nach einem Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsplatz. Seit März wurden die Beratungsgespräche, Schulungen und Qualifizierungsangebote telefonisch und digital durchgeführt, die Angebote sollen jetzt nach und nach wieder vor Ort stattfinden.

        Neubau der Kindertagesstätte Breisacher Weg
        Am Breisacher Weg im Stadtteil Rohrbach wird eine neue Kindertagesstätte mit insgesamt sechs Gruppen entstehen. Dabei wird es zwei Gruppen für Kinder bis drei Jahre und vier Gruppen für Drei- bis Sechsjährige geben. Derzeit befindet sich auf dem städtischen Grundstück ein Containerbau. Die Internationale Gesamtschule Heidelberg nutzte die Container während Sanierungsarbeiten am Schulgebäude. Anfang 2021 beginnt der Abbruch der Containeranlage. Die Stadt plant den Neubau der Kindertagesstätte als Passivhaus.

        Neue Kindertagesstätte Stettiner Straße
        In Kirchheim plant die Stadt den Neubau einer Kindertagesstätte mit Platz für vier Gruppen. Derzeit werden die Entwürfe erarbeitet. Die Finanzierung des Projekts muss noch genehmigt werden. Der Neubau soll nachhaltig und ressourcenschonend sein. Das Grundstück an der Ecke zwischen Stettiner Straße und Schwetzinger Straße bietet sich besonders an, da es wegen der Größe und dem Schnitt schwierig zu bebauen ist. Der Neubau der Tagesstätte stellt eine dauerhafte und nachhaltige bauliche Lösung dar.

        Sanierungssatzung Rohrbach-Hasenleiser
        Im Bereich Rohrbach-Hasenleiser sollen Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden. Dazu wurde eine Sanierungssatzung erstellt, die Möglichkeiten und Ziele der Sanierung formuliert, um festgestellte städtebauliche Missstände zu beheben. Bürgerinnen und Bürger werden zu einzelnen Maßnahmen durch die Fachämter und das Quartiersmanagement beteiligt.

        Vorhabenbezogener Bebauungsplan Schlierbach, Schloss-Wolfsbrunnenweg
        Die „Villa Supernova“ am Schloss-Wolfsbrunnenweg in Heidelberg soll teilweise umgestaltet werden. Die private Vorhabenträgerin möchte bestehende Gebäude zurückbauen und durch Neubauten ersetzen. Die neuen Gebäude sollen der Klaus Tschira Stiftung dienen. Mit dem bestehenden Bebauungsplan ist das Vorhaben nicht umzusetzen. Daher wurde der Antrag auf Einleitung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes gestellt. Ein politischer Beschluss ist noch nicht erfolgt, die mitgestaltende Bürgerbeteiligung wird gerade vorbereitet.

        Insgesamt 14 Vorhaben sind abgeschlossen und werden in der Vorhabenliste nicht mehr aufgeführt:
        Die Bebauungspläne „Bahnstadt – West“, „Bebauungsplan Pfaffengrund“, „Industrie- und Gewerbegebiet – Kurpfalzring“, „Konversion – Bebauungsplan Kirchheim; Innovationspark“, „Konversion – Bebauungsplan Rohrbach; Hospital“, „Konversion – Bebauungsplan Südstadt; Campbell Barracks“ und „Konversion – Bebauungsplan Südstadt, Mark Twain Village – Nord“ sind in Kraft getreten.
        Das Projekt „Bahnstadt – Spiel- und Freizeitfläche“ wurde im Mai 2020 vollständig für die Öffentlichkeit freigegeben.
        Der Theaterplatz in der Altstadt, die Umbaumaßnahmen im Zuge des Projekts „Mobilitätsnetz: Umbau der Straßenbahn- und Bushaltestelle Hauptbahnhof Nord“ und der Umbau der Hauptstraße Ost sind abgeschlossen.
        Die „Sanierungssatzung Wieblingen“ ist mit der Veröffentlichung am 19. August 2020 in Kraft getreten.
        Im Rahmen des im Mai 2019 abgeschlossenen Projekts „Städtische Grünstrukturen für biologische Vielfalt – Integrierte Strategien und Maßnahmen“ wurde eine Arbeitshilfe zur Entwicklung kommunaler Biodiversitätsstrategien entwickelt, die nun als Broschüre „Mehr biologische Vielfalt in Städten und Gemeinden” vorliegt.
        Außerdem sind die vorhabenbezogenen Bebauungspläne „Bahnstadt – Bahnhofsplatz Süd“ und „Rohrbach − Felix-Wankel-Straße 17-21“ als Satzung veröffentlicht und in Kraft getreten.

        Frühzeitige Information ermöglicht Mitgestaltung

        Ziel der Vorhabenliste ist es, Bürgerinnen und Bürger frühzeitig und in einer gut lesbaren Form zu informieren, welche Projekte in Heidelberg laufen oder anstehen. Neue Vorhaben werden so früh aufgenommen, sodass eine frühzeitige Mitgestaltung grundsätzlich möglich ist. Dadurch werden bereits Grundüberlegungen zu einem Vorhaben transparent, auch wenn es noch viele offene Fragen geben kann – sei es zum geplanten Vorhaben selbst oder zur Frage, ob und in welcher Form eine Bürgerbeteiligung stattfinden soll.

        Die gelisteten Vorhaben befinden sich in unterschiedlichen Planungs- und Projektphasen: Manche werden bereits umgesetzt, andere stehen noch ganz am Anfang. Neben einer kurzen Projektbeschreibung erhält der Leser auch Informationen zum Zeit- und Budgetplan, zu bereits getroffenen Beschlüssen sowie die Kontaktdaten der Ansprechpartner. Jeder einzelne Steckbrief ist nicht länger als eine DIN A4-Seite.

        Die nächste Ergänzung und Veröffentlichung neuer Vorhaben der Stadt Heidelberg in der Vorhabenliste soll im Frühjahr 2021 beschlossen werden. Um zwischenzeitlich eine frühzeitige Information der Bürgerinnen und Bürger zu ermöglichen, werden bereits veröffentlichte Projekte bei Bedarf fortlaufend im Internet aktualisiert.

        Ergänzend: www.heidelberg.de/vorhabenliste

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X