Mannheim – Rassismus hat beim SVW keinen Platz


        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Den Vorfall bei der gestrigen Begegnung unseres SV Waldhof gegen Türkgücü München nehmen wir zum Anlass zu betonen, dass sich der gesamte SV Waldhof Mannheim 07 e.V., die SV Waldhof Mannheim Spielbetriebsgesellschaft und PRO Waldhof e.V. klar gegen jegliche Form von Rassismus stellen. Bereits in der Halbzeitpause der Begegnung hat unser Vize-Kapitän, Marco Schuster, betont, dass der SV Waldhof nicht für Rassismus steht und dieser keinen Platz in unserer Gesellschaft haben darf. Unser Cheftrainer Patrick Glöckner hat diese Aussagen in der Pressekonferenz nochmals bekräftigt. Der SV Waldhof ist ein offener Verein unter dessen Dach Menschen aus vielen Nationen ihre sportliche Heimat gefunden haben und genau so möchten wir auch wahrgenommen werden.
        Wir werden allein deshalb den Vorfall aufklären. Hierzu sind wir bereits in Kontakt mit Polizei, Sicherheits- und Ordnungsdienst.

        Anmerkung der Redaktion
        Die gestrige Partie SV Waldhof gegen Türkgücü München endete 4:4.
        Yi-Young Park, rechtsverteidiger von Türkgücü München beklagte rassistische Beleidigungen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X