Mannheim-Neckarstadt – Unter Drogeneinfluss Auto gefahren und städtische Mitarbeiter beleidigt

        Mannheim-Neckarstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 26-jähriger Mann fuhr am Mittwochvormittag im Stadtteil Neckarstadt unter Drogeneinfluss mit dem Auto und beleidigte Mitarbeiter der Stadt. Der Mann fiel zwei städtischen Mitarbeitern gegen 10.30 Uhr auf, da er sein Fahrzeug verkehrswidrig auf einer Sperrfläche in der Mittelstraße abgestellt hatte. Als die beiden Mitarbeiter ihn darauf angesprochen und mit einer Verwarnung belegt hatten, beleidigte er diese mit Worten der Gossensprache.

        Durch verständigte Polizeibeamte wurde der 26-Jährigen im Rahmen der Anzeigenaufnahme einer Kontrolle unterzogen. Dabei bemerkten die Beamten deutliche Anzeichen für vorherigen Drogenkonsum. Ein Drogentest bestätigte den Eindruck und reagierte positiv auf Cannabis. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Gegen den Mann wird nun wegen Beleidigung und Verkehrsteilnahme unter Drogeneinfluss ermittelt. Es sieht einem Fahrverbot entgegen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X