Speyer – Radfahrer nach Missachtung der Vorfahrt von Pkw erfasst und schwerverletzt

        Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Montag gegen 19:20 Uhr kam es in der Friedrich-Ebert-Straße zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein 49-jähriger Radfahrer aus Speyer schwer verletzt wurde. Dieser fuhr zuvor unter Missachtung der Vorfahrtsregelung aus der Einfahrt “Max und Moritz” unvermittelt auf die Friedrich-Ebert-Straße ein, ohne auf einen auf der Friedrich-Ebert- Straße aus Richtung “Rauschendes Wasser” fahrenden, bevorrechtigten Ford Ka zu achten. Der 29-jährige Pkw-Fahrer aus Speyer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den Radfahrer, welcher ohne Fahrradhelm unterwegs war. Dieser schlug mit seinem Kopf auf der Windschutzscheibe des Pkw auf und erlitt eine Platzwunde. Der hierdurch schwerverletzte Radfahrer wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik nach Ludwigshafen verbracht.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X