Ludwigshafen – Beate Steeg zur Vorsitzenden des Landespräventionsrats ernannt

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Innenminister Roger Lewentz hat Beate Steeg, Dezernentin für Soziales und Integration der Stadt Ludwigshafen, zur Vorsitzenden des Landespräventionsrats Rheinland-Pfalz benannt. Sie tritt die Nachfolge des ehemaligen Ludwigshafener Sozialdezernenten und heutigen Vorstands der GAG, Wolfgang van Vliet, an, der seit November 2016 Vorsitzender des Gremiums war. Beate Steeg ist seit Januar 2018 Vorsitzende des Rats für Kriminalitätsverhütung der Stadt Ludwigshafen. Die Geschäftsstelle des Rats für Kriminalitätsverhütung ist in ihrem Dezernat angesiedelt, die stellvertretende Geschäftsführung wird vom Polizeipräsidium Rheinpfalz gestellt.

        Der Landespräventionsrat nahm im Jahr 2000 seine Arbeit auf und ist ein unabhängiges und interdisziplinär besetztes Beratungsgremium der rheinland-pfälzischen Landesregierung sowie örtlicher Gremien und Einrichtungen. Im Vorstand des Landespräventionsrats arbeiten Vertreter*innen aus unterschiedlichen Bereichen, wie Politik, Medien, Wissenschaft, Polizei und Sport zusammen. Ziel des Rates ist die Förderung der gesamtgesellschaftlichen Kriminalitätsverhütung, insbesondere durch das Anstoßen, Unterstützen und Weiterentwickeln kriminalpräventiver Projekte im Land und in den Kommunen. Die Leitstelle “Kriminalprävention” beim Ministerium des Innern und für Sport unterstützt als Geschäftsstelle die Arbeit des Landespräventionsrates.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X