Ludwigshafen – Alte Liebe wieder auffrischen – Tipps und Ideen

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Die meisten Menschen wünschen sich eine langfristige und erfüllte Beziehung. Gemeinsam alle Höhen und Tiefen meistern – das ist das Motto vieler Pärchen. In der Realität besteht allerdings oftmals gerade für Partnerschaften, die über Jahre und Jahrzehnte andauern, das Risiko eines Ermüdungseffektes: Der Alltag gewinnt Überhand. Hierfür gibt es Lösungen, die wir anhand einiger Beispiele vorstellen.

        Kommunikation macht vieles leichter

        Falls den Partnern klar werden sollte, dass die Beziehung sprichwörtlich eingeschlafen ist, kann eine ausführliche Kommunikation über das Problem der erste Lösungsansatz sein. Dabei geht es zunächst darum, die Schwierigkeiten offenzulegen, bevor nach Lösungen gesucht wird. Zu den Gründen für einen Ermüdungseffekt können unter anderem gehören:
        • Zu starke räumliche Nähe und zu wenig Freiräume für den Einzelnen
        • Immer wieder gleiche Abläufe des Alltags
        • Abnutzungseffekt gemeinsamer schöner Rituale und Hobbys
        • Regelmäßige Konflikte über immer wieder gleiche Themen
        Es ist unabdingbar, diese Probleme zunächst zu erkennen, sonst ist die Findung einer Lösung unmöglich. Wichtig ist zudem, dass beide Partner die Schwierigkeiten wahrnehmen. Dabei kann es in einigen Fällen durchaus zu Diskussionen kommen, die aber, sofern mit dem Ziel einer Verbesserung der Beziehung geführt, eine große Hilfe sein können.
        Sind die konkreten Probleme identifiziert, können gemeinsame Lösungen besprochen werden. Hier sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt, viele Paare finden womöglich ganz individuelle Ansätze. Einige Tipps und Ideen sind jedoch grundsätzlich für viele Paare umsetzbar.

        Gemeinsame Hobbys und Interessen finden

        Hobbys sind grundsätzlich wichtig, um ein ausgeglichenes und glückliches Leben führen zu können. Dies liegt daran, dass sie auf den Alltag diverse positive Effekte, wie beispielsweise den Abbau von Stress oder das Umsetzen individueller Talente und Ziele haben.
        Umso interessanter kann es sein, gemeinsame Hobbys zu finden: Hierbei besteht die Möglichkeit, eine zwischenmenschliche Bindung zu vertiefen. Solche Hobbys für Paare könnten unter anderem sein:
        • gemeinsames Kochen
        • das gemeinsame Gestalten eines Gartens
        • Sport
        • Reisen und Kurztrips
        • Musik und Tanz
        Wichtig ist zudem, gerade bei eingerosteten Beziehungen, dass das Hobby eine gewisse Abwechslung bietet. Es ist wenig zielführend, wenn der Alltagstrott durch eine weitere Beschäftigung, die schnell in diese Kategorie zählen könnte, erweitert wird. Verschiedene Sportarten wie Radfahren, Badminton oder Joggen beispielsweise bieten gute und abwechslungsreiche Möglichkeiten für Paare.
        Des Weiteren sollten Interessen gefunden werden, die beiden Partnern Spaß bereiten. Das bloße Teilnehmen an einer Aktivität, die dem Partner Freude macht, aber bei der entsprechenden Person wenig Begeisterung hervorruft, wird den „Rost“ einer Beziehung auf Dauer nicht entfernen, sondern eher vertiefen.
        Kleine Aufmerksamkeiten
        Schon kleine Aufmerksamkeiten können sehr erfrischend und belebend auf den Beziehungsalltag wirken. Gerade Überraschungen lösen beim Partner oder der Partnerin eine besondere Freude aus. Beispiele hierfür können sein:
        • eine gemeinsame Unternehmung
        • eine Einladung in ein besonderes Restaurant
        • Kleine Geschenke aller Art

        Überraschen mit Unternehmungen oder einem Restaurantbesuch
        Gemeinsame Unternehmungen bieten, vor allem wenn sie spontan oder als Überraschung entstehen, eine gute Abwechslung zum Alltag. Wenn die Art der Unternehmung zusätzlich zu den Interessen des Partners oder der Partnerin passt, ist die Überraschung umso gelungener und die Freude besonders groß.
        Besonders spontan umzusetzen ist eine Einladung in ein Restaurant. In der Region gibt es gerade in den größeren Städten wie Mannheim oder Heidelberg eine riesige gastronomische Auswahl, die von Sushi bis Pasta kaum Wünsche offenlässt. Abgesehen von kulinarischen Erlebnissen können auch gemeinsame Erinnerungen, beispielsweise an das erste Date, die Besonderheit einer solchen Lokalität ausmachen.
        Alternativ kann daheim ein tolles Candle-Light-Dinner zubereitet werden. Möglicherweise ist der positive Effekt auf die Beziehung noch größer, da der Partner oder die Partnerin die Mühe hierfür besonders schätzt. Für weniger kochbegabte Personen finden sich zur Umsetzung online verschiedene Ideen und Inspirationen in Form von passenden Rezepten.

        Kleine Geschenke

        Blumen oder Rosen sind ein Zeichen der Liebe und können gerade bei Partnerinnen die Herzen höherschlagen lassen. Sie sind ideal für eine schnelle und einfache Überraschung. Im Rahmen von Blumen-Abos beispielsweise gibt es sogar die Möglichkeit, die Freude zu einem Ritual zu machen.
        Diverse Firmen bieten hierbei Lieferungen in verschiedener Regelmäßigkeit an. Am gängigsten sind wöchentliche, vierzehntägige oder monatliche Lieferungen. Bei anderen Anbietern können die Zeitabstände individuell festgelegt werden.

        Alternativ zu Blumen oder Rosen gibt es eine Reihe weiterer Geschenke, die eine Beziehung auffrischen können. Vor allem, wenn der Partner oder die Partnerin das Gefühl hat, dass seine individuellen Wünsche, Interessen und Vorlieben berücksichtigt wurden, ist die Freude groß.
        Daher können kleine Aufmerksamkeiten je nach Paar individuell stark variieren. Dabei kommt es häufig nicht auf die investierte Summe, sondern eher darauf an, dass das Geschenk von Herzen kommt und der oder die Schenkende sich Gedanken gemacht hat.

        Gemeinsame Ziele setzen

        Der Alltagstrott kann des Weiteren durch eine Sinngebung aufgefrischt werden. Hierfür eignet sich das Setzen von gemeinsamen Zielen ideal. Diese können sowohl kurz-, als auch langfristig sein.
        Ein solches Ziel könnte sich beispielsweise auf ein Hobby oder die Umgestaltung der Wohnung oder des Hauses beziehen. Die Umsetzung eines lang gehegten gemeinsamen Wunsches, beispielsweise einer Kreuzfahrt oder längeren Reise, zählt ebenfalls in diese Kategorie.
        Nicht zuletzt kann das Ziel auch in einem Zusammenwachsen und einer Intensivierung der Beziehung bestehen. Diese Zielsetzung hat den Vorteil, dass sie allen Aktivitäten, die die Partnerschaft vom „Rost“ befreien sollen, einen besonderen Sinn gibt.

        Rituale einführen

        Eine Beziehung kann außerdem belebt werden, indem regelmäßige Rituale eingeführt werden. Wissenschaftlich belegt ist, dass diese für eine Partnerschaft eine große Bedeutung haben können und den Beziehungsalltag auf verschiedene Weisen verbessern.
        Natürlich besteht das Risiko, dass die Rituale über einen längeren Zeitraum eher zum langweiligen Alltag werden. Umso wichtiger ist es, sie besonders und nach Möglichkeit abwechslungsreich zu gestalten. Solche Rituale können unter anderem sein:
        • gemeinsame Pärchen-Abende
        • Filmabende
        • Kochabende
        • Ritualisierung vieler weiterer Aktivitäten
        Die Liste zeigt: Grundsätzlich können die allermeisten Aktivitäten, die beiden Partnern gemeinsamen Spaß bereiten, zu einem Ritual werden. Welche dieser regelmäßigen Beschäftigungen sich für eine Ritualisierung eignen, ist also sehr individuell.
        Rituale haben den großen Vorteil, dass sie selbst in schwierigen Phasen der Beziehung Vorfreude auf tolle gemeinsame Erlebnisse und Stunden schaffen und so den Alltag aufhellen. Daher ist es unabdingbar, ihnen auch in solchen Momenten nachzugehen und sie nicht aufgrund von kleinen Streitigkeiten ausfallen zu lassen.

        Konfliktlösungsstrategien- und Regeln

        Ein weniger schönes Thema sind Streitigkeiten in Partnerschaften. Dennoch gibt es nur sehr wenige Beziehungen, in denen keine Konflikte auftreten. Regelmäßiger Streit kann eine Partnerschaft ebenfalls einen kleinen oder großen Teil der ursprünglichen Nähe und Leidenschaft kosten. Umso wichtiger ist es, für solche Situationen Regeln und Strategien zurechtzulegen, um sie schnellstmöglich zu lösen.
        Dabei ist es zunächst sinnvoll, dem Partner oder die Partnerin mit Ruhe und Verständnis entgegenzutreten sowie nicht zu beharrlich auf der eigenen Position zu bestehen. Gegenteiliges Verhalten führt eher zu einer Verfestigung des Konfliktes als zu einer gemeinsamen Lösung.
        Zudem kann es hilfreich sein, bei einem aufkommenden Konflikt zunächst für eine kurze Zeit eine räumliche Distanz zu suchen. So kann das sprichwörtliche Hochschaukeln vermieden werden. Womöglich lassen sich die Differenzen schon nach einer kurzen Zeit durch eine ruhige und besonnene Diskussion mit der Einhaltung einiger Regeln ausräumen.

        Auf den guten Zeiten aufbauen

        Nahezu jede Beziehung hat aus vielen positiven Gründen begonnen. Für Paare in der Krise kann es eine große Hilfe sein, sich gemeinsam auf diese Zeit zurückzubesinnen. So werden möglicherweise tolle Erinnerungen geweckt, die eine gewisse Freude und Leidenschaft zurückbringen.
        Zudem entstehen aus dieser individuellen gemeinsamen Rückbesinnung womöglich auf sehr einfachem Wege Idee, welche Aktivitäten das sprichwörtliche „Feuer“ zurückbringen könnten. Es muss nicht immer etwas Neues sein: Manchmal reicht auch schon das Reaktivierung altbekannter Rituale, die über die Zeit verloren gegangen sind.

        Fazit
        Paare, deren Beziehung etwas eingerostet ist, haben diverse Möglichkeiten, ihre Liebe neu aufleben zu lassen. Neben kleinen Aufmerksamkeiten und gemeinsamen Hobbys sind hierfür vor allem eine ausreichende Kommunikation sowie das richtige und besonnene Lösen von Konflikten unabdingbar. So kann selbst die schwerste Beziehungskrise gemeistert und die Leidenschaft füreinander neu entdeckt werden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X