Speyer – Polizei befreit Kleinkind aus Pkw

        Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstag kam es kurz nach 18 Uhr am Eselsdamm zu einem eher ungewöhnlichen Polizeieinsatz. Dort hatte sich der einjährige Sprössling im parkenden Pkw der anwesenden Mutter eingesperrt. Vor Ort konnten die Polizeibeamten die besorgte Mutter sowie das auf der Rückbank des verschlossenen Pkw angeschnallte Kind mit Schlüsselbund vorfinden. Der Schlüsselbund, an welchem sich auch der Kfz-Schlüssel befand, war dem Kleinkind kurzfristig zum Spielen überlassen worden. In der Folge kam es dann zur verhängnisvollen Betätigung Fahrzeugschlüssels durch den kleinen Mann. Auf Wunsch der Mutter zerschlugen die Polizeibeamten die Scheibe der Fahrertür mittels Nothammer, so dass Kind und Mutter wieder zusammengeführt werden konnten.

        Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin: Lassen sie Fahrzeugschlüssel niemals unbeaufsichtigt in Zugriffsnähe von Kinder liegen. Überlassen sie solche Schlüssel Kinder auch niemals zum Spielen. Die sich hieraus ergebenden Folgen können weitreichend sein.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X