Landau – Landrat zu Besuch beim Weinlese-Gespräch im „Deutschen Weintor“

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Landrat Dietmar Seefeldt hat heute gemeinsam mit Bürgermeister Torsten Blank das “Deutsche Weintor” in Ilbesheim besucht, um in der Weinlese-Zeit ein Fachgespräch über die Ernte und die erwartete Qualität zu führen. Gesprächspartner waren der Vorsitzende des Gesamtvorstands Thomas Weiter, Geschäftsführender Vorstand Frank Jentzer und der Aufsichtsratsvorsitzende der Genossenschaft, Thorsten Schmidt. Der Jahrgang 2020 verspricht ein Großer zu werden, denn die Qualität der Trauben versichern einen Top-Jahrgang, wissen der Vorsitzende des Gesamtvorstands Thomas Weiter und der Geschäftsführende Vorstand Frank Jentzer. “Das haben wir dem überaus heißen Sommerwetter zu verdanken, es wird uns einen hervorragenden Jahrgang bescheren!“ Durch die hohen Temperaturen gebe es wenig Fäulnis und auch mengenmäßig werde die diesjährige Ernte gut, betonten Weiter und Jentzer erfreut.

        Landrat Dietmar Seefeldt sprach die Bedeutung der Genossenschaften in der Weinwirtschaft und insbesondere auch des “Deutschen Weintors” in der Südlichen Pfalz an und verwies auf deren Qualitätsstreben und Kontinuität. Die Verantwortlichen der Winzergenossenschaft bestätigten, die Winzer seien beim Deutschen Weintor zufrieden: “Wir haben eine marktgerechte Auszahlung, gute Qualitäten, eine sehr akzeptable Marktposition und durchaus Zukunfts-Chancen. Das Genossenschaftsmodell baut auf Verlässlichkeit – diese ist keine Einbahnstraße sondern beruht auf Gegenseitigkeit von Winzer und ‚seinem‘ Unternehmen“, so die Verantwortlichen Weiter und Jentzer.
        Bürgermeister Torsten Blank hob die Bedeutung der Winzergenossenschaft Deutschen Weintors hervor, die zu den stärksten Marken im nationalen Weinmarkt zählt. Das größte Weinbauunternehmen der Verbandsgemeinde stehe für Kontinuität, Sicherheit und Stabilität der Weinwirtschaft.

        Die Genossenschaft hat rund 60 Prozent der Weinlese bereits hinter sich gebracht. Der letzte Lesetag soll am 2. Oktober stattfinden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X