Speyer – Rennradfahrer ohne Helm stürzt nach Überholvorgang und verletzt sich schwer

        Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 53-jähriger Rennradfahrer aus Heidelberg befuhr am Sonntag gegen 12:55 Uhr den Schillerweg in Richtung Festplatz. Nachdem er eine Dreiergruppe von Rennradfahrern überholte und nach diesen wieder einscherte, kam er aus bislang ungeklärtem Grund ins Schlingern und stürzte. Da er keinen Helm trug, zog er sich beim Aufprall mit dem Kopf auf dem Asphalt eine Kopfplatzwunde und eine Gehirnerschütterung zu und wurde zur Behandlung seiner schweren Verletzungen in ein Speyerer Krankenhaus verbracht. Die Polizei rät aufgrund des aktuellen Unfallereignis nochmals zum Tragen eines Fahrradhelms bei der Fahrt, da hierdurch oftmals schlimmere Verletzungsfolgen verhindert werden können.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X