Heidelberg – Härteres Trinkwasser für Haushalte in der Altstadt

        Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit Samstag, den 19. September 2020, werden die Haushalte in der Heidelberger Altstadt mit Trinkwasser aus dem Wasserwerk Rauschen versorgt. Grund für die Umstellung ist eine technische Störung im Wasserwerk Schlierbach. Damit steigt der Härtegrad des Wassers in diesen Haushalten, denn das Wasserwerk Schlierbach liefert Weichwasser und das Wasserwerk Rauschen Hartwasser. Die Stadtwerke Heidelberg empfehlen daher allen Haushalten in der Altstadt, Geschirrspülmaschinen und andere elektrische Geräte prophylaktisch auf einen Härtegrad von 20 dH umzustellen und auch bei der Dosierung von Waschmitteln den höheren Härtegrad zu berücksichtigen. Die Behebung der Störung wird voraussichtlich einige Tage dauern. Die Stadtwerke Heidelberg informieren, sobald die Wasserversorgung wieder umgestellt wird.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X