Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern verliert das Auftaktspiel zu Hause gegen Dresden

        Kaiserslautern/Aus der Nachbarschaft.
        Die Fußballer vom 1. FC Kaiserslautern haben das Eröffnungsspiel in der 3. Liga gegen den Zweitliga-Absteiger SG Dynamo Dresden mit 0:1 zu Hause verloren. Vor 4.985 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg erzielte Sebastian Mai in der 18. Minute das entscheidende Tor für die Gäste aus Sachsen. Der Lauterer Kevin Kraus lenkte den Ball nach einem Eckball auf das eigene Tor, FCK-Torwart Avdo Spahic konnte nur abklatschen und der Dresdner Mai verwandelte den Abpraller. Die Gäste aus Dresden waren ab der 43. Minute in Unterzahl, da Paul Will die gelb-rote Karte erhielt. Das FCK-Team von Trainer Boris Schommers hatte trotz der Überzahl keine klaren Torchancen. Das Eröffnungsspiel in der 3. Liga wurde live im ARD-Fernsehen übertragen.
        Für den 1. FC Kaiserslautern ist dies nach der Niederlage am Sonntag im DFB-Pokal gegen den Zweitligisten Jahn Regensburg die zweite Heimniederlage. Dynamo Dresden hatte das DFB-Pokalspiel zu Hause gegen den Hamburger SV mit 4:1 Toren gewonnen. Weitere Informationen über den 1. FC Kaiserslautern gibt es unter www.fck.de.

          Foto : Der 1. FC Kaiserslautern hat das Eröffnungsspiel in der 3. Liga gegen Dresden mit 0:1 verloren (Foto FCK)
          Text Michael Sonnick

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER



          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X