Ludwigshafen – FWG stimmt Abriss von Rathaus zu – Folgen der Corona Pandemie bei neuer Stadtstraße und Rathaus berücksichtigen!

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – FWG: Folgen der Corona Pandemie bei neuer Stadtstraße und Rathaus berücksichtigen! – Die FWG-Stadtratsfraktion tritt für eine Optimierung der Straßenführung der geplanten neuen Stadtstraße ein. Daher stimmt sie auch zu, dass das Rathaus am jetzigen Standort abgerissen wird. Über Größe und den Standort oder die Standorte für ein neues Rathaus müsse aber getrennt entschieden werden!

        Die jetzigen Planungen wurden vor dem Ausbruch der Covid-Pandemie erarbeitet. Durch die Pandemie erfolgte ein sehr schneller gesellschaftlicher Wandel, der in dieser Form nicht vorhersehbar und wohl auch nicht umkehrbar ist.

        So werden bspw. beim größten Ludwigshafener Arbeitgeber bis zu 50 Prozent der dafür geeigneten Arbeitsplätze im Home-Office erfolgreich ausgeübt. Selbst die Verantwortlichen der BASF hatten nicht mit der Machbarkeit einer solchen Änderung der Arbeitsorganisation gerechnet! Deshalb wird die BASF nun kein neues Vorstandsgebäude bauen – ein denkmalgeschütztes Wahrzeichen wurde damit ersatzlos gestrichen.

        Solche geänderten Faktoren müssen nach Ansicht der FWG auch bei den städtischen Planungen mit einfließen. Dimensionierung und Standort haben zentrale Bedeutung bei den anstehenden Entscheidungen. Bereits am 28.10.2019 hatte die FWG im Bau- und Grundstückausschuss eine Überprüfung der Dimensionierung der künftigen Stadtstraße beantragt. „Trotz der Sperrung der Hochstraße Süd blieb das erwartete Verkehrschaos aus. Die Auswirkungen der Pandemie müssen langfristig betrachtet werden. Die verstärkte Nutzung des Home-Office wird eine Veränderung auf Dauer sein. Die Frage nach der benötigten Dimension der Stadtstraße ist deshalb wieder hochaktuell“, gibt der Fraktionsvorsitzende Rainer Metz zu bedenken.

        Das Gleiche gelte für den Rathausneubau. Auch hier müsse der Bedarf und der Standort neu überprüft werden. Die Planung müsse in dieser Hinsicht überarbeitet werden. Die Idee, das Rathaus am Südpol zu errichten, solle geprüft werden. Die Kapazitäten für die Massierung städtischer Verwaltung dort scheinen interessant, daher sollte auch die Eignung der Walzmühle geprüft werden.

        Auch muss Metz zufolge untersucht werden, ob angesichts der Probleme im Hotelbereich durch Corona das Metropol-Projekt überhaupt verwirklicht werden kann.
        Sollte dies nicht der Fall sein, dann treten die Freien Wähler dafür ein, die Rathausplanungen für eine Neukonzeption des Berliner Platzes zu prüfen
        und dabei auch die Möglichkeit der Nutzung des Liechtenberger Ufers in Betracht zu ziehen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Germersheim – Jugendliche auf Stadthallendach

          • Germersheim – Jugendliche auf Stadthallendach
            Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Vier Jugendliche im Alter von 15 Jahren sorgten am Montagabend für einen Polizeieinsatz. Der Polizei wurde gegen 19:45 Uhr gemeldet, dass mehrere Personen auf dem Dach der Stadthalle stehen würden. Den eingesetzten Beamten gegenüber erzählten die dort angetroffenen Jugendlichen, dass sie sich durch die Aktion einen Spaß erlaubt hätten. Der “Spaß” endete ... Mehr lesen»

          • Worms – Verletzt bei Auffahrunfall

          • Worms – Verletzt bei Auffahrunfall
            Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Bei einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen wird am gestrigen Vormittag in Rheindürkheim eine Frau verletzt. Auf der Straße am Sommerdamm in Fahrtrichtung Worms stoppt kurz nach 11 Uhr ein 52-jähriger LKW-Fahrer seinen Laster verkehrsbedingt an einer Ampel. Die 47-jährige Autofahrerin, die dem LKW folgt, hält unmittelbar hinter diesem an. Aufgrund zu geringem ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Flucht zwecklos

          • Ludwigshafen – Flucht zwecklos
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 16- und 15-Jähriger versuchten am Montag (26.10.2020) mit einem Roller der Polizei zu entkommen und stürzten hierbei. Gegen 13.50 Uhr fiel einer Polizeistreife im Bereich der Wollstraße ein Roller besetzt im zwei Personen auf. Der Beifahrer trug dabei keinen Helm. Als die beiden Jugendliche die Polizei erkannten, gaben sie Gas und flüchteten ... Mehr lesen»

          • Maxdorf – Verkehrsunfallflucht durch Auffahren

          • Maxdorf/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar.Am Montag, den 27.10.2020 gegen 18:55 kam es auf der L454, auf Höhe des Kreisverkehrs zwischen Maxdorf und Birkenheide zu einem Verkehrsunfall mit anschließendem unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Die Fahrerin eines schwarzen Smart mit Ludwigshafener Ortskennung befuhr die L454 von Fußgönheim / A650 kommend in Richtung Birkenheide, und musste verkehrsbedingt vor dem Kreisverkehr warten. ... Mehr lesen»

          • Worms – Anrufe durch falsche Polizeibeamte

          • Worms – Anrufe durch falsche Polizeibeamte
            Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Immer wieder gehen bei der Polizei Meldungen über falsche Polizeibeamte ein. So auch gestern, als drei Wormserinnen im Alter zwischen 72 und 78 Jahren in der Zeit von 17 bis 18 Uhr angerufen werden. Die Betrüger erfinden Geschichten, um ihr Gegenüber massiv unter Druck zu setzen, um so an Bargeld, Schmuck oder andere ... Mehr lesen»

          • Haßloch – Mit Kokain und Amphetamin unterwegs

          • Haßloch/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. In der Westrandstraße fiel in der Nacht auf Dienstag (27. Oktober 2020, 0:45 Uhr) der Polizei ein Mercedes mit drei jungen Leuten auf, der auf die A65 in Richtung Ludwigshafen fuhr. An der Anschlussstelle Dannstadt stoppte die Streife den Wagen, für den, wie sich herausstellte kein Versicherungsschutz bestand. Weil der Fahrer ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – Verkehrsunfallflucht

          • Bad Dürkheim – Verkehrsunfallflucht
            Bad Dürkheim/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 26.10.2020 gegen 18:00 Uhr wurde ein auf dem Wurstmarktparkplatz in Bad Dürkheim abgestellter 3er BMW beschädigt. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vermutlich beim Aus- bzw. Einparken den BMW und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Ein unbeteiligter Zeuge konnte ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X