Freinsheim – Überhöhte Geschwindigkeit führte zu Unfall

        Freinsheim / Landkreis Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots)

        Am 17.09.2020 gegen 06:50 Uhr kam es in der Herxheimer Straße in Freinsheim zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person sowie einem Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 20.000 EUR. Vorausgegangen war die Fahrt eines 19-Jährigen BMW-Fahrers mit überhöhter Geschwindigkeit aus Richtung L522 kommend in Richtung Reiboldstraße. Aufgrund der den örtlichen Gegebenheiten nicht angepassten Geschwindigkeit geriet dieser auf die Gegenfahrbahn, stieß gegen eine Grundstückmauer und kam ca. 75m nach dem Aufprall zum Stehen. Beim Aufprall wurde ein Reifen des PKW vollständig von der Achse gerissen. Die Fahrerin eines entgegenkommenden Fahrzeugs erkannte die Situation frühzeitig und konnte einen Zusammenstoß mit dem PKW des 19-Jährigen durch Ausweichen verhindern. Eine Gefährdung der Fahrzeugführerin bestand zu keinem Zeitpunkt. Der Unfallverursacher wurde mit leichten Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Die Herxheimer Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis 08:30 Uhr gesperrt werden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X