Ludwigshafen – Fahrzeugbrand auf der #A61 – #A61 kurzfristig voll gesperrt

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots)

        Am 16.09.2020 kam es gegen 19.50 Uhr auf der A61 zwischen dem Autobahnkreuz Frankenthal und dem Autobahnkreuz Ludwigshafen in Fahrtrichtung Süden zu einem Fahrzeugbrand. Laut dem Fahrzeugführer zeigte sein Fahrzeug einen technischen Defekt an, weshalb er den Standstreifen angefahren hat. Als anschließend Rauch aus dem Motorraum kam, verließ er mit seinem Hab und Gut das Fahrzeug, sicherte dieses ab und brachte sich in Sicherheit. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die A61 auf beiden Richtungsfahrbahnen kurzzeitig voll gesperrt werden. Im Rahmen der erfolgten Löscharbeiten blieb die Richtungsfahrbahn Süden im Anschluss noch circa 30 Minuten voll gesperrt. Die Feuerwehr Frankenthal war für die Löscharbeiten im Einsatz. Glücklicherweise wurde bei dem Brand niemand verletzt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X