Speyer – Corona verringert auch die Zahl der Ersthelfer 12.9.2020 – Tag der Ersten Hilfe – Malteser befürchten Ersthelfer-Engpass

        Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Wochenlang stand die Welt in der Corona-Stockstarre. Mit der Lockerung des Lockdowns begann bei den Maltesern auch wieder das Angebot der Ausbildung in Erster Hilfe. Zum Tag der Ersten Hilfe am Samstag, 12. September 2020 warnen die Malteser vor einem Corona bedingten Ersthelfer-Engpass. „Im Notfall ist schnelle Hilfe wichtig. Da sind Ersthelfer die Personen, die über Leben und Tod entscheiden können“, erklärt Heinz-Peter Sauer, Diözesanausbildungsreferent bei den Maltesern im Bistum Speyer. Seit Mai werden bei den Maltesern wieder Erste Hilfe-Kurse angeboten. Sauer begrüßt das, warnt aber auch: „Nach den aktuellen Hygienevorgaben können wir derzeit nur rund die Hälfte der normalen Kursteilnehmer ausbilden. Damit fehlen natürlich auch Ersthelfer auf den Straßen.“

        Personen, die einen Erste Hilfe-Kurs machen wollen, ermutigt der Ausbildungsexperte, dieses auch zu tun, denn das Hygienekonzept in den Kursen ist sicher: „Die Malteser achten auf die Gesundheit und Sicherheit ihrer Gäste und Kunden. Wir setzen die Hygienemaßnahmen der Berufsgenossenschaften und unsere eigenen Hygienemaßnahmen konsequent um.“ Dazu gehört unter anderem, dass die Höchstteilnehmerzahl vorübergehend gesenkt wird. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz und adaptierte Pausenzeiten sind Reaktionen auf die veränderte Lehrsituation. In den Räumlichkeiten wird darüber hinaus für ausreichend Belüftung gesorgt. „Wir bilden Menschen aus, anderen Menschen zu helfen. Dabei ist Eigenschutz immer ein wichtiger Punkt. Und nun nehmen wir genau diese Themen nochmal besonders mit in die Kurse“, erklärt Sauer.

        Das Kurskonzept ist dabei inhaltlich weitgehend unverändert. „In den Kursen ist es nun mal wichtig, eine stabile Seitenlage, eine Herz-Lungen-Wiederbelebung oder der Einsatz eines Defibrillators zu üben“, so Sauer. „Um den Infektionsschutz der Kursteilnehmer sicher zu stellen, wird bei praktischen Übungen der direkte Körperkontakt vermieden und die Übungen vermehrt an Übungsphantomen durchgeführt. Alle Übungsmaterialien werden umfassend desinfiziert. Jeder, der zu unseren Kursen kommt, kann sich sicher fühlen. Und jeder, der unseren Kurs verlässt ist sicher in Erster Hilfe“, sagt Sauer.

        Kontakt:
        Heinz-Peter Sauer,
        Referat Ausbildung, Malteser Hilfsdienst Diözese Speyer
        Telefon: 06232/6778-17
        Mail: heinz-peter.sauer@malteser.org.

        Kursanmeldung unter www.malteser-kurse.de

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS SPEYER

          >> Alle Meldungen aus Speyer


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Gesetzesänderung der Regelungen für Sportwetten und Online-Casinos ab Juli 2021 geplant

          • Ludwigshafen – Gesetzesänderung der Regelungen für Sportwetten und Online-Casinos ab Juli 2021 geplant
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Zum 1. Juli 2021 ist in Deutschland die Einführung eines neuen Glücksspielstaatsvertrages geplant. Dieser soll Sportwetten-Anbieter und Online-Casinos aus der gegenwärtigen gesetzlichen Grauzone holen, den Markt jedoch gleichzeitig auch stärker regulieren und unter staatliche Aufsicht stellen. Bis zur tatsächlich geplanten Umsetzung ab Juli 2021 des neuen Vertrages sind jedoch noch ... Mehr lesen»

          • Weinheim – Nikolausaktion 2020 go´s virtual

          • Weinheim – Nikolausaktion 2020 go´s virtual
            Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Das Kreisjugendwerk der Arbeiterwohlfahrt Rhein-Neckar bietet auch in diesem Jahr wieder einen Nikolaus-Service am Sonntag den 06.12.2020 an: Auf Anfrage schlüpfen die ehrenamtlich Tätigen in Kostüme und kommen per Video oder Digitaler Live Interaktion als Nikolaus und Engel verkleidet direkt ins Wohnzimmer Ihrer Familie. Leider müssen wir aufgrund von COVID-19 dieses ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Verfolgungsfahrt endet im Gleisbett der Straßenbahn

          • Ludwigshafen – Verfolgungsfahrt endet im Gleisbett der Straßenbahn
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Am 27.10.2020, gegen 23:32 Uhr, sollte ein 32-jähriger Autofahrer auf dem Schänzeldamm kontrolliert werden. Statt stehen zu bleiben, beschleunigte der Fahrer jedoch und wollte flüchten. Im Kreuzungsbereich Saarlandstraße/Adlerdamm wich der 32-Jährige einem anderene Auto aus, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, rutschte in ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Handy angeboten – Vermeintlicher Käufer flüchtet mit der Beute

          • Ludwigshafen – Handy angeboten – Vermeintlicher Käufer flüchtet mit der Beute
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Einer 25-Jährigen wurde am Dienstag (27.10.2020) von einem vermeintlichen Käufer das Smartphone im Wert von 400 Euro gestohlen. Die junge Frau bot das Smartphone auf einer Onlineverkaufsplattform zum Verkauf an. Ein Käufer meldete sich bei ihr und man vereinbarte um 19.30 Uhr eine Übergabe ... Mehr lesen»

          • Mannheim / Ludwigshafen – Kommunikation – So klappt der Austausch in der Familie

          • Mannheim / Ludwigshafen – Kommunikation – So klappt der Austausch in der Familie
            Mannheim / Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Gerade Jugendliche in der Familie werden oftmals zu einem Knackpunkt für die interne Kommunikation. Erwachsene erreichen ihren Nachwuchs in diesen Jahren nur noch schwer und es können unschöne Situationen daraus erwachsen. Doch wie ist es möglich, den Austausch in der Familie gezielt zu fördern? All die wichtigen Punkte ... Mehr lesen»

          • Ladenburg – Informationen zum Besuch des Bürgerbüros und des Rathauses

          • Ladenburg – Informationen zum Besuch des Bürgerbüros und des Rathauses
            Ladenburg / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Die Stadtverwaltung Ladenburg teilt mit, dass aufgrund der deutlich ansteigenden Infektionszahlen im Rhein-Neckar-Kreis und auch in Ladenburg das Bürgerbüro und das Rathaus ab Montag, dem 02. November 2020 nur nach vorheriger Terminvereinbarung besucht werden können. Diese kann telefonisch, per Mail oder über die für ... Mehr lesen»

          • Haßloch – Reh schwer verletzt oder getötet – wildernder Hund unterwegs – Zeugen gesucht

          • Haßloch – Reh schwer verletzt oder getötet – wildernder Hund unterwegs – Zeugen gesucht
            Haßloch/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Wie die Polizei heute berichtet, kam es in den späten Abendstunden des gestrigen Montags zu einem “Beißvorfall”, bei dem ein Reh u.U. schwer verletzt, oder gar getötet worden sein könnte. So bemerkte eine aufmerksame Haßlocher Bürgerin in der Dämmerung einen großen schwarz/gelben Hund, ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X