Herxheim am Berg – #Enkeltrick – Fiese Trickbetrüger unterwegs – Ältere Dame um Ersparnisse gebracht


        Bad Dürkheim/ Herxheim am Berg / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots)

        Am 07.09.2020 gegen 12:00 Uhr wurde eine 88-jährige Dame Opfer eines sogenannten “Enkeltrick-Betruges”. Sie wurde am Telefon durch eine junge Frau in ein Gespräch verwickelt, in dessen Verlauf sie dann tatsächlich glaubte mit ihrer Nichte zu sprechen. Es wurde ein dringender Notartermin für den Erwerb einer Immobilie vorgegeben und hierzu würde eine Anzahlung von über 30.000 Euro benötigt. Nachdem sie auf der Bank den geforderten Geldbetrag abgehoben hatte, übergab sie diesen an einen, vor dem Anwesen auf der Straße wartenden jungen Mann, der sich als Notar ausgab. Beschreibung des Täters: ca. 25 Jahre alt, 160-170cm groß, dunkle kurze Haare. Später wurde sie erneut angerufen und um weiteres Geld gebeten. Durch einen aufmerksamen Bankmitarbeiter wurde dann die tatsächliche Nichte der Dame informiert. Diese verständigte danach direkt die Polizei Bad Dürkheim. Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz haben Tipps und Empfeh-lungen zusammengestellt, wie man sich schützen kann: https://s.rlp.de/zvsk2 Die Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei aufgenommen. Die Polizei Bad Dürkheim bittet um Hinweise unter 06322 963 0 oder per E-Mail an pibadduerkheim@polizei.rlp.de

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X