Ludwigshafen – Dirigentenwechsel bei Modern Times 3

        OLYMPUS DIGITAL CAMERA
        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Michael Francis muss sein Dirigat aus gesundheitlichen Gründen absagen. Ein Hexenschuss hindert ihn derzeit an der Anreise nach Ludwigshafen. Yannis Pouspourikas übernimmt die Leitung des Konzerts am 9. September in der Friedenskirche. Auf dem Programm des bereits ausverkauften Konzerts steht Gustav Mahlers „Das Lied von der Erde“ in der Bearbeitung für Kammerorchester von Arnold Schönberg. Die Staatsphilharmonie dankt Yannis Pouspourikas sehr herzlich für seine kurzfristige Zusage und hofft auf eine baldige Genesung ihres Chefdirigenten. Beim Abschlusskonzert am 12. September im Mannheimer Rosengarten sollte Michael Fancis wieder zurück am Pult sein.

        Yannis Pouspourikas studierte am Konservatorium in Genf und begann seine Dirigierkarriere am Opernhaus Zürich. Als zweiter Kapellmeister assistierte er Sir Simon Rattle beim Glyndebourne Festival und war von 2000 bis 2004 an der Opéra National de Paris beschäftigt. Engagements führten ihn zum Orchestre National de Lyon, an die Opéra de Flandres und zum Aalto Theater Essen. Als Gastdirigent erhielt er Einladungen vom Opernhaus Zürich, dem Orchestre de la Suisse Romande, dem Orchestre de Monte-Carlo, dem Teatro Real, der Oper von Budapest und vielen weiteren.

        Beim Festival „Modern Times“ der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz steht die Musik des beginnenden 20. Jahrhunderts, der Gründungszeit des Orchesters, im Zentrum. Eröffnet wurde das Festival am 4. September mit Charlie Chaplins Stummfilmklassiker „Goldrausch“, gefolgt vom Auftritt des Schellack Orchesters am 6. September mit Schlagern und Chansons dieser Zeit. Die Kammerfassung von Mahlers „Das Lied von der Erde“ erlaubt einen Perspektivwechsel auf die Musik des sinfonischen Liederzyklus. Yannis Pouspourikas dirigierte das Werk zuletzt 2017.
        Beim Abschlusskonzert am 12. September im Rosengarten wird erstmals wieder das ganze Orchester auf der Bühne sein können. Das geht mit „Trick 17“, wie der Abend betitelt ist. Für Strawinskys Konzert für Klavier und Bläser ist die erste Hälfte des Orchesters im Einsatz und bei Bartóks Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta die zweite.

        Die Konzertdaten der verbleibenden Modern Times-Konzerte auf einen Blick:

        Modern Times 3 „Abschied“
        Mi, 09. September 2020, 19.30 Uhr
        Ludwigshafen, Friedenskirche

        Yannis Pouspourikas, Dirigent
        Marlene Lichtenberg, Alt
        Rolf Romei, Tenor
        Gustav Mahler, Das Lied von der Erde (bearb. für Kammerorchester von Schönberg/Riehn)

        Modern Times 4 „Trick 17“
        Sa, 12. September 2020, 19.30 Uhr
        Mannheim, Mozartsaal Rosengarten

        Michael Francis Chefdirigent
        Joseph Moog Klavier

        Igor Strawinsky, Konzert für Klavier und Blasinstrumente
        Béla Bartók, Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta

        Ticketinformationen für Modern Times
        Einzelkarten für Modern Times 4

        Modern Times 4
        Kategorie I: 35 € Kategorie II: 29 € Kategorie III: 24 € Kategorie IV: 19 Kategorie V: 10 €

        Ermäßigungen
        5 € Ticket: Besucher bis einschließlich 16 Jahre erhalten Einzelkarten zu 5 €.
        U27-Ticket: Besucher von 17–26 Jahren erhalten Einzelkarten zu 7 €.
        10% Rabatt auf Einzelkarten für
        _Mitglieder des Freundeskreises der Staatsphilharmonie
        _Inhaber der Rheinpfalz-Card
        _Inhaber der Morgencard
        _Inhaber der Ehrenamtskarte
        Ermäßigungen sind nicht miteinander kombinierbar.

        50% Rabatt für Menschen mit Behinderung
        Menschen mit Schwerbehinderung (ab GdB 70) erhalten 50 % Ermäßigung auf Einzelkarten im Vorverkauf und an der Abendkasse. Begleitpersonen (Merkzeichen B im Ausweis) haben freien Eintritt.

        Vorverkauf
        online, www.staatsphilharmonie.de,
        per Mail, karten@staatsphilharmonie.de
        telefonisch 0621/ 336 73 33

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X