Mannheim – StartUp Mannheim!!! Stadt unterstützt Gründer*innen, Kreative und Künstler*innen bei der Suche nach neuen Räumen!


        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Zwischennutzungsagentur „STARTRAUM Mannheim“ hat ihre Arbeit aufgenommen.

        Mit „STARTRAUM Mannheim – Räume auf Zeit für Gründer*innen, Kreative & Künstler*innen“ wird die Mannheimer Plattform für Leerstands- und Zwischennutzungsmanagement nach einer Erprobungsphase weitergeführt. Die Plattform präsentiert Leerstände in Mannheim und möchte Künstler*innen und Kreativschaffenden bei der Suche nach und der Nutzung von temporären Raumangeboten unterstützen. Des Weiteren sollen Hauseigentümer*innen für Zwischennutzungen ihrer Immobilien gewonnen werden. Damit wird in Mannheim eine strukturierte Vermittlung von Immobilien für Gründer*innen, Kreative oder Künstler*innen angeboten, die Projekte auf Zeit in nicht genutzten Objekten umsetzen wollen.

        Zwischennutzungen sind zeitlich befristete Nutzungen einer Immobilie durch Gründer*innen oder Akteure aus dem kreativen Umfeld, die mit meist einfachen Mitteln und geringem Investitionsvolumen umgesetzt werden können. Zwischennutzungen sind darüber hinaus ein wichtiges Instrument der Stadtentwicklung, um neue Nutzungen in Leerständen zu testen und neue Angebote im Quartier zu schaffen.
        Vergleichbare Projekte in Bremen oder Frankfurt weisen eindeutig positive Effekte auf, da mit Zwischennutzungen neue Angebote geschaffen und Immobilien aktiviert werden. Des Weiteren profitiert oftmals das Umfeld von den neuen Angeboten.

        „Mit dem Gemeinderatsbeschluss für die Fortführung des Projekts STARTRAUM möchten wir leerstehende Immobilien im Stadtgebiet aktivieren und neue Raumangebote für Künstler*innen und Kreative schaffen. Gleichzeitig sind Zwischennutzungen ein gutes Angebot, um von Vermieter*innen ungewollte Leerstände zu vermeiden, beziehungsweise zu überbrücken.“, sagt Christian Sommer, Geschäftsführer von STARTUP Mannheim. „Ich bin zuversichtlich, dass dieses Angebot regen Zuspruch bei Gründer*innen und Kreativen genauso wie bei Immobilieneigentümer*innen finden wird.“

        Besitzer*innen leerstehender Objekte und Kreative mit konkreten Geschäfts- und Projektideen sind ab sofort aufgerufen, sich bei Interesse an der Vermietung oder Anmietung von Räumen an die Agentur STARTRAUM zu wenden.

        „Ich erhoffe mir durch STARTRAUM Mannheim eine noch effektivere, schnellere und passgenauere Vermittlung von Leerständen für kreative Zwischennutzungen“, sagt Dr. Matthias Rauch, der Leiter der Kulturellen Stadtentwicklung. „Mit STARTRAUM haben wir zudem auch die Möglichkeit, Zwischennutzungen strategisch zu steuern und können nun auch darüber auf Stadtentwicklungsprozesse Einfluss nehmen“, so Rauch weiter.

        Darüber hinaus werden sowohl Vermieter*innen als auch Zwischennutzer*innen während des gesamten Prozesses von festen Ansprechpartnern betreut. „Wir freuen uns, für die Stadt Mannheim das Projekt STARTRAUM begleiten zu dürfen. Durch eine intensive Prozessbegleitung beider Parteien – Vermieter*innen als auch Zwischennutzer*innen – möchten wir sicherstellen, dass Zwischennutzungen für alle Beteiligten einen Mehrwert darstellen“, sagt Wulf Kramer, Geschäftsführer von Yalla Yalla! – studio for change, das die operative Abwicklung der Vermittlung und Beratung übernehmen wird.

        Den Auftrag, temporär leerstehende Räume für die Kultur- und Kreativwirtschaft zu nutzen, gab der Mannheimer Gemeinderat im Rahmen der letzten Haushaltsverhandlungen im Dezember 2019. Seit Sommer 2020 arbeitet die Agentur „STARTRAUM Mannheim – Räume auf Zeit für Gründer, Kreative & Künstler“ im Auftrag der Kulturellen Stadtentwicklung / STARTUP Mannheim an der Konzeption, Vermittlung und Umsetzung von Zwischennutzungsprojekten.

        Projektauftakt am 03. September ab 16.00 Uhr

        Am 3. September ab 16 Uhr stellt sich die Zwischennutzungsagentur im Rahmen einer Auftaktveranstaltung interessierten Akteuren aus der Kultur, der Kultur- und Kreativwirtschaft, der Gründer*innen-Szene und der Immobilienbranche vor. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des gig7 (G7, 22) statt.
        Die offizielle Begrüßung wird ab 18.00 Uhr durch Dr. Matthias Rauch – Leiter der kulturellen Stadtentwicklung – erfolgen. Im Anschluss wird es eine Podiumsdiskussion mit Zwischennutzungsakteuren geben. Interessierte haben die Möglichkeit, die Zwischennutzungsagentur kennenzulernen und sich zu ersten Projektideen beraten zu lassen.

        Weitere Informationen: www.startraum-mannheim.de

        Leerstände können jederzeit unter www.startraum-mannheim.de gemeldet werden. Auch über die Facebookseite werden aktuelle Informationen und Leerstände an die Interessenten kommuniziert: https://www.facebook.com/STARTRAUM.Mannheim

        Ansprechpartner: Wulf Kramer & Robin Lang
        Telefon: 0176 3854 1956
        Mail: hallo@startraum-mannheim.de

        Für Rückfragen oder weitere Informationen stehen oben genannte Ansprechpartner ebenfalls gerne zur Verfügung.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X