Landau – #A65 – Wildunfall – Glück im Unglück für die Insassen

        Landau / A65(ots) / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Glück im Unglück hatten gestern Abend (01.09.20220, 21.40 Uhr) zwei 35 Jahre alte Männer, die mit ihrem Fahrzeug auf der A 65 unterwegs waren, als ihnen bei der AS Landau-Nord (in Fahrtrichtung KA) ein Wildschwein vor ihr Auto lief. Bei der Kollision verlor der Autofahrer die Kontrolle und schleuderte gegen die Schutzplanke. Das Fahrzeug wurde dabei total beschädigt. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben zum Glück unverletzt. Wegen der Bergung des Unfallfahrzeugs und Räumung der Unfallstelle musste ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Karlsruhe knapp drei Stunden gesperrt werden. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X