Schifferstadt/Mutterstadt – Geschwindigkeitskontrollen der Polizei – Fahrer unter Einfluss von Betäubungsmitteln

        Schifferstadt/Mutterstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Beamte der Polizeiinspektion Schifferstadt führten am Montag mehrere Kontrollen sowohl in Schifferstadt als auch in Mutterstadt durch. Zuerst sind Fahrzeuge an der Fohlenweide in Mutterstadt kontrolliert worden. Dort sollte ein Pkw angehalten werden, der ohne Kennzeichen unterwegs war. Doch der Fahrer missachtete das Anhaltesignal und fuhr bis zu einem Parkplatz weiter, wo er das Auto abstellte, ausstieg und in einen zwischenzeitlich dazugekommenen Pkw wieder einstieg, der dann auch losfuhr. Zwei Polizisten rannten dem Pkw hinterher. Der Fahrer entschied sich dann aber doch anzuhalten und bremste abrupt ab. Wie sich bei der Kontrolle dann herausstellte, stand der Fahrer des ersten Pkw unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

        Außerdem haben die Beamten kleine Mengen Cannabis bei ihm gefunden. Er ist zur Dienststelle gebracht worden, wo ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen worden ist. Ihn erwarten nun Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln. Führerschein und Fahrzeugschlüssel sind sichergestellt und die Führerscheinstelle ist über den Vorfall informiert worden. Die weiteren Kontrollen sind dann in Mutterstadt im Pfalzring (sieben Verstöße gegen die erlaubten 30 km/h) und in Schifferstadt in der Herzog-Otto-Straße (vier Verstöße gegen die erlaubten 30 km/h) und in der Speyerer Straße (vier Verstöße gegen die Gurtpflicht und zwei Verstöße gegen das Handyverbot) durchgeführt worden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS DEM RHEIN-PFALZ-KREIS

          >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Sinsheim: “Das macht doch jeder” – Einsicht bei Feiernden in Vereinsheim Fehlanzeige

          • Sinsheim: “Das macht doch jeder” – Einsicht bei Feiernden in Vereinsheim Fehlanzeige
            Sinsheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATANITA HAUCK “Das macht doch jeder”, schallte es uneinsichtig den Beamten des Polizeireviers Sinsheim entgegen, als sie sechs junge Männer im Alter zwischen 20 und 24 Jahren am frühen Sonntagmorgen in einem Vereinsheim im Stadtteil Rohrbach antrafen. Die Streife hatte kurz nach Mitternacht festgestellt, dass im Vereinsheim Licht brannte und ... Mehr lesen»

          • Landau – Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

          • Landau – Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau
            Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATANITA HAUCK Nach aktuellem Stand (23.11.2020, 12:30 Uhr) haben sich seit der letzten Meldung am Freitag, 20. November, 39 weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 1.105 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 768 ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Gaststätte wegen Verstößen gegen Corona-Verordnung versiegelt

          • Ludwigshafen – Gaststätte wegen Verstößen gegen Corona-Verordnung versiegelt
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Kommunale Vollzugsdienst (KVD) hat Freitagnacht, 20. November 2020, ein Lokal in Nord/Hemshof versiegelt, weil im Gastraum Personen entgegen der Vorschriften zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bewirtet wurden. Die Einsatzkräfte gingen gegen 21 Uhr einer Beschwerde nach, wonach die Gaststätte geöffnet sei. Vor Ort wirkte das Lokal zunächst geschlossen, aber der KVD ... Mehr lesen»

          • Germersheim – Aktuelle Coronavirus-Fallzahlen im Landkreis Germersheim – 74 neue Fälle – Drei weitere Todesfälle

          • Germersheim – Aktuelle Coronavirus-Fallzahlen im Landkreis Germersheim – 74 neue Fälle – Drei weitere Todesfälle
            Germersheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATANITA HAUCK Aktuell gibt es im Landkreis Germersheim 517 bestätigte positive Fälle,die Gesamtzahl beläuft sich auf 1443 Infizierte seit Beginn der Pandemie (+74 seit Freitag) Stand 23. November 2020 Weitere Todesfälle Leider sind weitere drei Personen an oder mit Covid-19 verstorben. Bei den Verstorbenen handelt es sich um ältere Personen. Informationen ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Stadt Mannheim gerüstet für den Winterdienst

          • Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATANITA HAUCK Der Stadtraumservice Mannheim ist startklar für den ersten Winterdienst-Einsatz. Alle Vorkehrungen sind getroffen: Die Fahrzeuge sind startklar, die Streugutlager sind aufgefüllt und die Einsatzpläne stehen. „Seit 1. November stehen wir im ständigen Kontakt mit dem Wetterdienst und analysieren die Daten der Glättemeldeanlage auf der Kurt-Schumacher-Brücke. Sobald die Prognosen überfrierende ... Mehr lesen»

          • Dudenhofen – Betrugsversuch durch angeblichen Microsoftmitarbeiter

          • Dudenhofen – Betrugsversuch durch angeblichen Microsoftmitarbeiter
            Dudenhofen / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATANITA HAUCK 21.11.2020, 10:00 Uhr Am Samstag gegen 10:00 Uhr wurde ein 80-jähriger Dudenhofer durch einen angeblichen Mitarbeiter der Firma Microsoft angerufen. Dieser teilte am Telefon mit, dass der Computer des Angerufenen mit einem Virus befallen sei. Um den Virus beseitigen zu können, benötige der Anrufer dringend Zugriff ... Mehr lesen»

          • Viernheim – Neun Hochsitze beschädigt

          • Viernheim – Neun Hochsitze beschädigt
            INSERATANITA HAUCK Viernheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Insgesamt neun mutwillig zerstörte Hochsitze im Wald bei Viernheim wurden der Polizei gemeldet. Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen und hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung. Die Taten dürften sich zwischen Donnerstag (19.11.) und Freitag (20.11.) ereignet haben. Die Hochsitze wurde angesägt, umgeschmissen und teilweise komplett zerstört. ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X