Mannheim – Berufsstart bei der Stadt Mannheim – Einführungsveranstaltung für 156 neue Azubis und Studierende im Zeichen von Corona

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Rund 156 neue Auszubildende und Studierende beginnen heute (01. September 2020) ihre Ausbildung beziehungsweise ihr Studium bei der Stadt Mannheim. Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz hieß die neuen Auszubildenden und Studierenden vom Ratssaal des Stadthauses N1 aus herzlich willkommen. Um in Zeiten von Corona die Veranstaltung unter dem Aspekt der Sicherheitsabstände überhaupt möglich zu machen, wurden weitere Räume genutzt und die Begrüßung per Livestream übertragen. „Auch wenn der heutige Ausbildungsstart unter erschwerten Bedingungen stattfindet, beginnt doch heute Ihre berufliche Zukunft bei der Stadt Mannheim. Wie wichtig ein funktionierender öffentlicher Dienst ist, ist in diesem Jahr besonders deutlich geworden. Ich möchte Sie dazu ermutigen, offen und interessiert ihre Ausbildung anzugehen“, forderte Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz die neuen Auszubildenden in seiner Begrüßungsansprache auf. Und er ergänzte: „Es ist für die Stadt Mannheim sehr wichtig, eine gute Ausbildung anzubieten. Dies sichert die Qualität der Verwaltung in der Zukunft und bietet den jungen Menschen eine gute Perspektive. Die Vielzahl unserer Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, bei denen es längst nicht mehr nur um klassisches Verwaltungshandeln geht, zeigt, dass es bei den Tätigkeiten in der Stadtverwaltung um die Mitgestaltung des urbanen Lebens geht.“

        Stadt Mannheim: Einer der größten Ausbildungsbetriebe der Metropolregion

        Die Stadt Mannheim gehört mittlerweile zu den größten Ausbildungsbetrieben der Metropolregion Rhein Neckar. Rund 2000 Ausbildungswillige haben sich für den Einstellungsjahrgang 2020 bei der Stadt beworben. Mit insgesamt circa 30 verschiedenen Ausbildungsberufen und Studiengängen bietet die Stadt viele Möglichkeiten, einen Beruf zu erlernen. Dazu gehören auch eher seltene Berufe, wie beispielsweise der des*r Fachangestellten für Bäderbetriebe, die Ausbildung zum*r Forstwirt*in oder die Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice.

        Darüber hinaus bietet die Stadtverwaltung auch Ausbildungen in Teilzeit an, um jungen Eltern den Berufseinstieg zu erleichtern. Seit 2008 haben auf diese Weise jedes Jahr mehrere Mütter ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten in Teilzeit begonnen; auch im Jahr 2020 sind drei Mütter dabei. In eher klassische Ausbildungsberufe starten heute beispielsweise 17 Verwaltungsfachangestellte aber auch zwei Berufskraftfahrer *innen, zwei Fachkräfte für Abwassertechnik sowie drei Straßenbauer*innen.

        Bei den Studierenden gibt es erstmals den Studiengang Bachelor of Engineering Climate Change Management & Engineering. Darüber hinaus beginnen zum Beispiel acht Bachelor of Arts, Öffentliche Wirtschaft – Fachrichtung Verwaltungswirtschaft (DHBW) und sechs Bachelor of Arts, Soziale Arbeit in verschiedenen Fachrichtungen ein duales Studium bei der Stadtverwaltung. Nach der Ausbildung haben die städtischen Nachwuchskräfte übrigens beste Aussichten, denn alle erfolgreichen Absolvent*innen erhalten ein Angebot für eine mindestens befristete Beschäftigung. Außerdem werden die bei der Stadt Mannheim ausgebildeten Nachwuchskräfte bei anstehenden Stellenbesetzungen der Stadt Mannheim bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

        Programm für einen leichteren Berufseinstieg

        Für einen erleichterten Einstieg in den „Ernst des Lebens“ werden die Auszubildenden und Studierenden in dieser Woche durch ein gemeinsames Programm geführt. Dabei sollen sie sowohl ihre neue Arbeitgeberin als auch ihre Studien- und Ausbildungskolleg*innen sowie die Stadt, in der sie fortan arbeiten werden, besser kennenlernen. In ihren ersten Tagen bei der Stadt Mannheim warten abwechslungsreiche Aktionen auf die Nachwuchskräfte wie z.B. eine Geocaching-Rallye in Kleingruppen zum Kennenlernen der vielfältigen städtischen Dienststellen, ein Trommel-Teamevent in der Festhalle Baumhain, ein Gesundheitstag, ein Azubi-Knigge-Kurs sowie informative berufsspezifische Inputs.

        Intensives Bewerbermarketing

        Um auch weiterhin zahlreiche qualifizierte Bewerber*innen anzuziehen, hat die Verwaltung ihr Bewerbermarketing intensiviert. So präsentiert sich die Stadt mit neuem, ständig aktualisiertem Informationsmaterial auf Messen und Studieninformationstagen sowie direkt in Schulen. Auch Online-Portale werden gezielt zur Ansprache geeigneter Schulabgänger*innen genutzt. Aktuell läuft noch die Ausschreibung für das Jahr 2021 unter https://www.mannheim.de/Stadtgestalter.

        In diesem Jahr werden Auszubildende und Studierende in folgenden Berufen begrüßt:

        •51 Anerkennungspraktikant*innen, die ihre schulische Ausbildung zum*r Erzieher*in oder zum*r Kinderpfleger*in bei der Stadt Mannheim komplettieren
        •21 angehende Erzieher*innen in praxisintegrierten Ausbildung
        •4 Fachangestellte für Bäderbetriebe
        •2 Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste
        •2 Fachkräfte für Abwassertechnik
        •2 Fachkräfte für Rohr- Kanal- & Industrieservice
        •2 Forstwirte
        •5 Gärtner*innen
        •3 Straßenbauer
        •1 Fotografin für Produktfotografie
        •2 Berufskraftfahrer
        •14 Verwaltungsfachangestellte
        •3 Verwaltungsfachangestellte in Teilzeit
        •2 Bachelor of Arts – Immobilienwirtschaft
        •2 Bachelor of Arts, Messe-, Kongress- und Eventmanagement
        •8 Bachelor of Arts, Öffentliche Wirtschaft – Fachrichtung Verwaltungswirtschaft
        •5 Bachelor of Arts, Öffentliche Wirtschaft – Fachrichtung Verwaltungswirtschaft/soziale Leistungsverwaltung
        •1 Bachelor of Arts, Öffentliche Wirtschaft – Fachrichtung Wirtschaftsförderung
        •8 Bachelor of Arts, Public Management – bekannt als gehobener Verwaltungsdienst
        •6 Bachelor of Arts, Soziale Arbeit
        •2 Bachelor of Engineering – Bauwesen – Öffentliches Bauen
        •2 Bachelor of Science, Wirtschaftsinformatik
        •1 Bachelor of Engineering, Climate Change Management & Engineering

        sowie 5 Personen im Freiwilligen Sozialen Jahr

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS MANNHEIM

          >> Alle Meldungen aus Mannheim


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Heidelberg – ZEUGENAUFRUF – Vermisst wird Peter P.

          • Heidelberg – ZEUGENAUFRUF – Vermisst wird Peter P.
            Heidelberg / Rhein-Neckar-Kreis – ZEUGENAUFRUF – Vermisst wird Peter P. – Seit dem 17.09.2020 wird der 60 Jahre alte Peter P. aus Leimen vermisst. Er ist 170 cm groß, schlank, rötliche Haare (Haarkranz). Der Vermisste wird als sehr introvertiert, eigenbrötlerisch und religiös beschrieben. Von dem Vermissten fehlt jede Spur. Es könnte sein, dass Peter P. ... Mehr lesen»

          • Neustadt – Auffahrunfall mit 3 verletzten Personen und 2 Totalschäden

          • Neustadt – Auffahrunfall mit 3 verletzten Personen und 2 Totalschäden
            Neustadt/Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Am Freitag, den 25.09.2020, kam es gegen 12:10 Uhr auf der B39 zwischen dem Globus-Kreisel und dem Kreisel zur Louis-Escande-Straße zu einem Auffahrunfall mit drei Verkehrsteilnehmern. Ein 26-jähriger Neustadter befuhr die B39 in Richtung A65, Anschlussstelle Neustadt/W. Süd, und fuhr ungebremst auf den vorausfahrenden, bremsenden Pkw ... Mehr lesen»

          • Speyer – Streit im Technik Museum wegen Mundschutz

          • Speyer – Streit im Technik Museum wegen Mundschutz
            Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Ein Paar aus Frankfurt (34 und 41 Jahre alt) besuchte am Samstag Nachmittag das Technik Museum in Speyer und sprach dort zwei Männer an, die keinen Mundschutz trugen. Da die 27 und 29jährigen Männer aus Mülsen (Sachsen) nicht darauf reagierten, fertigte der 41jährige Mann Lichtbilder von ihnen um diese den Sicherheitsmitarbeitern vorzuzeigen. ... Mehr lesen»

          • Speyer – Einbruch in Hotel – Einbrecher nehmen Tresor mit

          • Speyer – Einbruch in Hotel – Einbrecher nehmen Tresor mit
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de 26.09.2020 zwischen 02:30 Uhr und 04:50 Uhr In der Nacht von Samstag auf Sonntag brachen unbekannte Täter in den rückwärtigen Bereich eines Hotels im Umland von Speyer ein. Durch den Täter wurde eine Glasscheibe eingeworfen, dadurch konnte er ins Objekt gelangen. Entwendet wurde ... Mehr lesen»

          • Mannheim – VfR verliert mit 1:2 gegen den FV Fortuna Heddesheim

          • Mannheim – VfR verliert mit 1:2 gegen den FV Fortuna Heddesheim
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de (mk) Es hat nicht sollen sein. Eine bärenstarke erste Halbzeit des VfR Mannheim reichte nicht aus, um den weiterhin verlustpunktfreien FV Fortuna Heddesheim Punkte abzuknöpfen. Dabei war die Chance, an diesem Samstagnachmittag den Platz als Sieger zu verlassen, durchaus vorhanden. Keine fünf Minuten waren vergangen, da ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Glück im Unglück hatte ein sechsjähriger Junge in Mannheim

          • Mannheim – Glück im Unglück hatte ein sechsjähriger Junge in Mannheim
            Mannheim/Mannheim-Neckarstadt (ots) INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich ein 6-jähriger Junge am Samstagnachmittag zu, als er in der Kleinen Riedstraße vom PKW Smart eines 42-Jährigen erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Der Junge war zwischen zwei geparkten Fahrzeugen unachtsam auf die Fahrbahn getreten. Trotz einer sofort eingeleiteten Bremsung, ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Mobiler Parfümhändler in der Innenstadt

          • Ludwigshafen – Mobiler Parfümhändler in der Innenstadt
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Passanten fiel am Samstagmittag ein Mann in der Ludwigshafener Innenstadt auf, der Fußgänger ansprach und ihnen aus einer Sporttasche heraus Parfüm verkaufen wollte. Bei der Kontrolle des 20 Jahre alten Mannes aus dem Kreis Aachen konnte die Polizei mehr als 10 noch original ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X