Frankenthal – Gescheiterter Enkeltrickbetrug

        Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots)

        Eine 83-jährige Frankenthalerin erhält am Donnerstag, dem 27.08.2020, gegen 10:30 Uhr, einen Anruf einer unbekannten Anruferin. Diese gibt sich zunächst als Nichte der 83-Jährigen aus und teilt dieser mit, aufgrund einer Auktion dringend 15.000 Euro zu benötigen. Die Geschädigte erkennt die Betrugsmasche, woraufhin die unbekannte Anruferin das Telefongespräch beendet. Zu einem wirtschaftlichen Schaden kommt es somit nicht.

        Immer wieder täuschen Betrüger eine vermeintliche Familienangehörigkeit und meist eine damit verbundene finanzielle Notlage vor. So erschleichen sie sich das Vertrauen der ahnungslosen Angerufenen und nutzen deren Gutgläubigkeit und Hilfsbereitschaft gnadenlos aus. Lassen Sie sich nicht täuschen und seien Sie misstrauisch. Wenn Ihnen ein Anruf seltsam erscheint rufen Sie uns an. Wir sind unter der 110 oder der 06233 3130 für Sie da. Wir wollen, dass Sie sicher Leben – Ihre Polizei Frankenthal.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X