Worms – Sechs PKW bei Auffahrunfällen auf L395 beschädigt

        Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Am gestrigen Nachmittag, gegen 17:00 Uhr krachten auf der Landstraße zwischen Worms-Heppenheim und Worms-Horchheim insgesamt sechs PKW aufeinander. Ein Traktorfahrer war in Richtung Horchheim unterwegs und bog nach rechts auf ein angrenzendes Ackergrundstück ab. Hierzu setzte er den Blinker und verlangsamte seine Fahrt. Zwei nachfolgende PKW verringern hierdurch verkehrsbedingt ihr Tempo. Eine 20-Jährige Autofahrerin, die ebenfalls in gleicher Richtung fuhr, prallte offenbar in Folge zu geringem Sicherheitsabstands auf den Vorrausfahrenden und schob diesen auf den PKW davor. Die 53-jährige Fahrerin des mittleren PKW wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Ein 61-jähriger Autofahrer erkannte nachfolgend die Unfallsituation und hielt hinter der Unfallstelle an. Der 19-Jährige, der hinterherfuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und kollidierte mit dem stehenden Fahrzeug vor ihm, dessen Fahrer leicht verletzt wurde. Ihm folgenden gelang es einer 19-jährigen Fahrzeugführerin ebenso nicht mehr hinter der Unfallstelle zu stoppen. Sie fuhr auf den PKW des 19-Jährigen auf und schob diesen nach rechts von der Fahrbahn. Es entstand Sachschaden im 5-stelligen Bereich. Die Fahrbahn war für die Zeit der Unfallaufnahme und Abtransport unfallbeschädigter PKW einspurig gesperrt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X