Leimersheim – “Brummifahrer” liefert sich “Elefantenrennen”

        Leimersheim / Landkreis Germersheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
        (ots)

        Einsatzkräfte der Polizeidirektion Landau, des Schwerverkehrskontrolltrupps der Polizeidirektion Neustadt sowie des Zolls führten am Mittwoch in der Zeit zwischen 9 und 13 Uhr im Bereich der B9 auf dem Parkplatz Rheinaue in Höhe von Leimersheim Verkehrskontrollen des Schwerverkehrs durch. Der Schwerpunkt der Kontrollen lag bei der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit der Fahrer, des technischen Zustands deren Fahrzeuge sowie der Ladungssicherung. Mehrere LKW-Fahrer wurden dabei kontrolliert. Erfreulicherweise waren alle Fahrer verkehrstüchtig. Dennoch mussten drei Fahrer wegen Verstößen gegen die Lenk – und Ruhezeiten belangt werden. Zwei Fahrer erhalten einen Bußgeldbescheid in Höhe von 60 Euro, weil deren Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert war. Gleichzeitig werden in den Fällen auch gegen den Verlader und den Fahrzeughalter ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Zudem erhält ein “Brummifahrer” ein Bußgeld wegen fehlerhaftem Überholen, er lieferte sich ein sogenanntes “Elefantenrennen”. Unter diesem Begriff versteht man ein Überholmanöver, in der ein LKW einen anderen auf einer Straße mit mehreren Fahrstreifen mit geringem Geschwindigkeitsunterschied, überholt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X