Frankenthal – Stadtradeln Frankenthal 2020 – Beigeordneter Bernd Leidig ist „Stadtradel-Star“


        Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Der erste von fünf möglichen Frankenthaler Stadtradel-Stars ist gefunden: Beigeordneter Bernd Leidig gibt vom 22. August bis 11. September seinen Autoschlüssel ab und steigt komplett auf Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel um. „Als passionierter Radfahrer freue ich mich, drei Wochen lang ausschließlich mein liebstes Verkehrsmittel nutzen zu dürfen. Ich bin aber auch gespannt, welche neuen Erfahrungen auf mich warten, wenn ich das Auto stehen lassen MUSS. Und natürlich hoffe ich wieder auf viele Frankenthaler, die ebenfalls aufs Rad umsteigen!“, so Leidig, der über seine Erfahrungen regelmäßig auf der Seite www.stadtradeln.de/frankenthal berichten wird. Wer neben Bernd Leidig Stadtradel-Star werden möchte, kann sich noch bei Klimaschutzmanagerin Anna-Catharina Eggers melden.

        Schlüsselübergabe am 22. August
        Der Startschuss für die Frankenthaler „Stadtradeln“-Wochen und Leidigs Autoverzicht fällt bei einer Auftaktveranstaltung am Samstag, 22. August, ab 10 Uhr auf dem Rathausplatz. Neben der offiziellen Autoschlüssel-Übergabe des Beigeordneten an Oberbürgermeister Martin Hebich erwartet die Besucher ein Live-Bodypainting der Künstlerin Michaela Zeng. Außerdem hat die Stadtbücherei am eigenen Stand Bücher rund um die Themen Fahrrad, Reisen und Klimaschutz im Gepäck und stellt die App „Actionbound“ vor, mit der man sich auf eine Handyrallye durch Frankenthal begeben kann. Klimaschutzmanagerin Anna-Catharina Eggers steht darüber hinaus für Fragen zum Stadtradeln bereit und unterstützt bei der Online-Registrierung.

        Mehr zur „Stadtradeln“-Kampagne
        Seit 2008 treten Kommunalpolitiker und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr im Rahmen der Kampagne des Klima-Bündnis in die Pedale. Ziel der Kampagne ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune zu setzen, denn ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 einsparen.

        Jeder kann online ein Stadtradeln-Team gründen bzw. einem beitreten, um am Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Eingetragen werden können alle Kilometer, die mit einem Fahrrad oder Pedelec zurückgelegt wurden.

        „Stadtradeln“ ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnis und wird von den Partnern Ortlieb, ABUS, Busch + Müller, Stevens Bikes, MYBIKE, Paul Lange & Co., WSM und Schwalbe unterstützt.

        Mehr Informationen sind unter www.stadtradeln.de zu finden.
        Bild MRN News Archiv Stadtradeln 2019

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X