Wiesloch – BAB 6 – Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten und hohem Sachschaden

        Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Drei schwerverletzte Personen und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmittag auf der A 6 bei Wiesloch. Ein 46-jähriger Mann war kurz vor 12 Uhr mit seinem BMW auf der linken Fahrspur der A 6 in Richtung Heilbronn unterwegs. In Höhe Wiesloch musste er das Fahrzeug verkehrsbedingt stark abbremsen. Ein nachfolgender 28-jähriger Citroen-Fahrer fuhr ihm daraufhin, nach derzeitigem Erkenntnisstand aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, hinten auf. Dabei erlitten der Fahrer des Citroen und die beiden Insassen des BMW schwere Verletzungen. Sie wurden zur Untersuchung und Behandlung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von fast 20.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste der linke Fahrstreifen vorübergehend gesperrt werden. Es ergab sich ein Rückstau von bis zu fünf Kilometern Länge.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X