Mosbach – Schrauben an Kinderschaukel entfernt – Polizei ermittelt wegen gefährlicher Manipulation

        Mobach/Neckar-Odenwald-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) – Gefährliche Manipulation an Spielgeräten!!! Am Samstag, 01.08.2020, gegen 18.00 Uhr meldete ein aufmerksamer Zeuge, dass an einer Kinderschaukel auf dem Kinderspielplatz beim Sängerheim in Mosbach, Kleiner Elzpark, offenbar Schrauben entfernt wurden. Eine sofortige Überprüfung durch eine Streife bestätigte den Sachverhalt. Unbekannte hatten 7 Schrauben entfernt und vermutlich mitgenommen. Die restlichen verbliebenen 5 Schrauben wurden stark gelockert und lagen nur noch lose in den Bohrungen.
        Spielgeräte an Kinderspielplätzen obliegen einer besonderen Beobachtung und Voraussetzungen. Dies damit die Kinder vor Unfällen geschützt sind. Durch dieses verantwortungslose Tun wurde die Statik des Holzgerüstes sehr stark beeinträchtigt. Selbst bei leichten Berührungen fing es an zu wackeln. Nicht auszudenken was passieren hätte können, wenn die Schaukel durch Kleinkinder und ihre betreuenden Personen benutzt worden wäre. Leider kann der Zeitraum für diese unverantwortliche Handlung nicht genauer eingegrenzt werden. Der Schaukelbereich wurde mit Schildern und Absperrband als Gefahrenquelle gekennzeichnet. Das Polizeirevier Mosbach, Tel.: 06261/8090, sucht nun Zeugen, welche verdächtige Wahrnehmungen auf dem Spielplatz gemacht haben um die Verantwortlichen zu ermitteln.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X