Mannheim – Stadtradeln wird immer beliebter

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar

        Vom 27. Juni bis 17. Juli 2020 beteiligte sich Mannheim zum dritten Mal an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis. Insgesamt legten 2.110 Radelnde 461.836 Kilometer zurück und vermieden damit 66.720 kg CO2, da sie anstatt das Auto zu nehmen das Fahrrad wählten. 2020 nahmen doppelt so viele Teilnehmende an der Aktion STADTRADELN teil als im Vorjahr. Des Weiteren stieg die Anzahl der Teams von 109 auf 176 Teams an.

        STADTRADELN ist als Wettbewerb konzipiert und verbindet Klimaschutz mit lokaler Radverkehrsförderung. Dieses Jahr hat in der Kategorien „Radelaktivstes Team mit den meisten Kilometern ABSOLUT” das Team der „Eugen-Neter-Schule“ gewonnen. Die Schule konnte insgesamt 172 aktive Radelnde akquirieren und sammelte gemeinsam 31.568 Kilometer. Als Hauptgewinn erhält das Team einen Gutschein in Höhe von 500 Euro. Das Gewinnerteam in der Kategorie „Team mit den meisten Kilometern RELATIV” ist das sechsköpfige Team „Friedrichsfelder“, welches zusammen 6.436 Kilometer radelte. Durchschnittlich hat das Team pro Kopf 1.073 Kilometer zurückgelegt und gewinnt einen Gutschein von Radsport Altig in Höhe von 200 Euro. Da auch die generelle Teilnahme an der Aktion STADTRADELN gewürdigt wird, werden unter allen Teilnehmenden weitere Preise verlost. Diese Preise reichen von Museumspässen, über Eintrittskarten in die Stadtparks bis hin zu Insektenhäusern sowie Fahrradtaschen. Die Preise werden von den diesjährigen STADTRADELN-Partnern Klimaschutzagentur Mannheim, ADFC Mannheim, Radsport Altig, Reiss-Engelhorn-Museen und Stadtpark Mannheim gGmbH zur Verfügung gestellt. Die Stadt Mannheim plant nach den Sommerferien eine feierliche Preisverleihung.

        Hintergrundinformationen:

        DAS STADTRADELN
        Der internationale Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis lädt alle Mitglieder der Kommunalparlamente ein, als Vorbild für den Klimaschutz in die Pedale zu treten und sich für eine verstärkte Radverkehrsförderung einzusetzen. Im Team mit Bürger*innen sollen sie möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Die Kampagne will Bürger*innen für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Seit 2017 können auch Städte, Gemeinden und Landkreise außerhalb Deutschlands die Kampagne an 21 zusammenhängenden Tagen zwischen Mai und September durchführen. Es gibt Auszeichnungen und hochwertige Preise zu gewinnen – vor allem aber eine lebenswerte Umwelt mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm.

        DAS KLIMA-BÜNDNIS
        Seit mehr als 25 Jahren setzen sich die Mitgliedskommunen des Klima-Bündnis mit ihren indigenen Partnern der Regenwälder für das Weltklima ein. Mit rund 1.700 Mitglieder in über 25 Ländern ist das Klima-Bündnis das weltweit größte Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz widmet, und das einzige, das konkrete Ziele setzt: Jede Klima-Bündnis-Kommune hat sich verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen alle fünf Jahre um zehn Prozent zu reduzieren. Da sich unser Lebensstil direkt auf besonders bedrohte Völker und Orte dieser Erde auswirkt, verbindet das Klima-Bündnis lokales Handeln mit globaler Verantwortung.

        Weitere Informationen können unter www.stadtradeln.de und unter www.klimabuendnis.org abgerufen werden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X