Ludwigshafen – Bürgerinitiative -Lebenswertes Rheingönheim- „Unser Süden muss grün bleiben“

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Keine Politik gegen die Rheingönheimer Bürgerinnen & Bürger
        Nachdem der Ortsbeirat von Rheingönheim am 17.06.2020 den Plänen der Stadt zu weiteren Neubaugebieten
        eine mehrheitliche Absage erteilt hat, lesen wir in den Medien und diversen Pressemitteilungen immer wieder,
        dass die Stadt Ludwigshafen weiterhin an ihren Plänen festhält. Das ist inakzeptabel.
        Wir fragen uns, wozu gibt es einen Ortsbeirat und eine Abstimmung, über die Pläne der Stadtspitze?
        Auch wenn diese von rechtlicher Seite einen beratenden Charakter hat, sollte die Entscheidung akzeptiert
        werden, selbst wenn diese der Stadtspitze oder einzelnen Parteien nicht gefällt.
        Am 18.07.2020 trafen sich unter dem Motto „Lasst der Stadt ein Licht aufgehen“ über 100 Menschen zu einem
        ersten gemeinsamen Abendspaziergang rund um die vorgesehenen Bauflächen:
        -das derzeit konkret zur Planung vorgesehene Gebiet „Im Kappes“ (südl. zur Verlängerung der
        Hauptstraße, 100.000 m²), sowie die weiteren Gebiete „Obere Weide“ (hinter verlängerter Kastellstr.
        /Bgm.-Horlacher-Str. sowie parallel zur Neuhöfer Str. 60.000 m²) und südlich des Altholzweges, 12.000
        m²).
        Alle diese Flächen waren Gegenstand der Ortsbeiratssitzung am 29.01.2020.
        Aus dieser Gruppe Spaziergänger hat sich die Bürgerinitative „Unser Süden muss grün bleiben“ gebildet.
        Mehr dazu unter www.bi-rheingoenheim.de.
        Wir sind eine überparteiliche Gruppierung aller Bürgerinnen und Bürger, die an einem lebenswerten
        Rheingönheim interessiert sind.
        Klares und einziges Ziel der Bürgerinitiative Rheingönheim ist es, den weiteren Baugebieten entgegen zu
        wirken, sowie der Erhalt der Acker,- und Grünflächen!
        Wir kämpfen für ein lebenswertes Rheingönheim. Hierzu gehört für uns der grüne Süden mit seinen
        Ackerflächen, Hecken und Baumstreifen, welche ein wichtiger Lebensraum für viele Wildtiere sind.
        Wir sehen die Wachstums- und Belastungsgrenze für unseren Stadtteil nach der Erschließung des großen
        Gebietes „Im Neubruch“ und der Erweiterung „Im Sommerfeld“ innerhalb der letzten Jahre als endgültig
        erreicht an.
        Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger zu informieren und aktiv am
        Prozess zu beteiligen. Keine Entscheidungen mehr über die Köpfe der Rheingönheimer hinweg.
        Wir freuen uns über jegliche Unterstützung und danken den Menschen und Organisationen, welche jetzt schon
        aktiv mitwirken.
        Kontaktieren kann man uns über unsere E-Mail-Adresse info@bi-rheingönheim.de. Auf unserer Webseite
        www.bi-rheingönheim.de finden sie weitere Informationen.
        Andreas Mattern und Simone Trynczer
        Bürgerinitiative -Lebenswertes Rheingönheim-

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Heidelberg – Brand in Mehrfamilienhaus – Keine Verletzten

          • Heidelberg – Brand in Mehrfamilienhaus – Keine Verletzten
            Heidelberg/Heidelberg-Ziegelhausen (ots) INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Am Samstagnachmittag kam es im Heidelberger Stadtteil Ziegelhausen zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Kurz vor 17 Uhr war in einer Wohnung eines Anwesens in der Straße “Hirtenaue” aus bislang unbekannten Gründen ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen und meldete bereits kurz nach 17 Uhr “Feuer aus”. Nach ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – Porsche-Fahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

          • Bad Dürkheim – Porsche-Fahrer flüchtet vor Polizeikontrolle
            Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar(ots) INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Am Sonntag, den 09.08.2020, gegen 01:50 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 271 zwischen Bad Dürkheim und Grünstadt eine Verfolgungsfahrt unter Beteiligung einer Streife der Polizei Bad Dürkheim und des Fahrers eines Sportwagens der Marke Porsche. Der Porsche sollte im Bad Dürkheimer Stadtteil Ungstein einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Bei Erblicken der ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Corona-Fälle in Mannheim steigen auf 583 – 157. Aktuelle Meldung zu Corona in Mannheim 08.08.2020

          • Mannheim – Corona-Fälle in Mannheim steigen auf 583 – 157. Aktuelle Meldung zu Corona in Mannheim 08.08.2020
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 583 INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 08.08.2020, 16 Uhr, vier weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim auf insgesamt 583. Das Gesundheitsamt ermittelt grundsätzlich die weiteren Kontaktpersonen aller ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – PKW “Auf dem Hirschen” völlig ausgebrannt

          • Ludwigshafen – PKW “Auf dem Hirschen” völlig ausgebrannt
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – PKW “Auf dem Hirschen” völlig ausgebrannt – Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts kam es am 08.08.2020 gegen 12:00 Uhr auf der Bundesautobahn 61 zwischen dem Autobahnparkplatz “Auf dem Hirschen” und dem Autobahnkreuz Ludwigshafen in Fahrtrichtung Speyer zum einem PKW-Brand. Zuvor konnten die beiden Fahrzeuginsassen das Fahrzeug noch rechtzeitig auf dem ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Meilenstein der Ausbauphase des NCT Heidelberg erreicht!

          • Heidelberg – Meilenstein der Ausbauphase des NCT Heidelberg erreicht!
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Mit dem Ausbau des NCT Heidelberg schafft das Land Baden-Württemberg mehr Raum für die klinisch-translationale Krebsforschung und die Versorgung von onkologischen Patienten. Dank der finanziellen Unterstützung der Landesregierung werden dem NCT Heidelberg ab 2022 über 2.500 Quadratmeter mehr Nutzfläche zur Verfügung stehen als heute. Nun ist mit der Fertigstellung der ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X