Mannheim – SV Waldhof präsentiert Rafael Garcia und Anton Donkor

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – SV Waldhof präsentiert Rafael Garcia und Anton Donkor. Der 26-jährige Deutsch-Spanier unterschrieb am Sonntag einen Kontrakt am Alsenweg und wechselt vom Chemnitzer FC nach Mannheim. Garcia bringt die Erfahrung von 37 Drittliga- und 188 Regionalligapartien mit zu den Blau-Schwarzen. Der gebürtige Aachener spielte zunächst bei Alemannia Aachen, bevor er über Fortuna Düsseldorf II und RW Oberhausen, den Weg nach Chemnitz fand.

        „Rafael ist im offensiven Mittelfeld variabel einsetzbar, beidfüßig und im besten Fußballeralter. Mit seiner Geschwindigkeit passt er sehr gut zu unserer Spielidee und wird uns sofort weiterhelfen“, so der Sportliche Leiter Jochen Kientz über die Verpflichtung von Rafael Garcia.

        „Bereits im Dezember gab es den ersten Kontakt zum SV Waldhof. Wir hatten viele gute Gespräche. Jochen Kientz hat sich sehr um mich bemüht und ich freue mich wahnsinnig auf die neue Aufgabe. Mit Patrick Glöckner durfte ich ja bereits in der letzten Saison zusammenarbeiten, das hat meine Entscheidung natürlich noch leichter gemacht. Nun freue ich mich für diesen großartigen Traditionsverein auflaufen zu dürfen“, so Rafael Garcia nach seiner Unterschrift.

        Ebenfalls neu in der Quadratestadt ist Anton Donkor. Der 22-Jährige Außenbahnspieler spielte zuletzt für Carl Zeiss Jena, wo er in der vergangenen Saison auf 29 Einsätze in der 3.Liga kam. Der Deutsch-Ghanaer wurde in der Jugend des VfL Wolfsburg ausgebildet und wechselte danach nach England zur Zweitvertretung des FC Everton. Über die Stationen VfL Wolfsburg U23 und F.C. Hansa Rostock kam er vor der vergangenen Saison nach Jena.

        „Anton hat vor allem auf der linken Außenbahn seine Stärken und darüber hinaus, eine sehr gute Ausbildung genossen. Er bringt eine gewisse körperliche Präsenz mit auf den Platz und fällt zudem unter die U23-Regelung. Er passt somit sehr gut in unser Anforderungsprofil“, ist Kientz auch vom zweiten Neuzugang überzeugt.

        „Der SVW hat eine sehr starke Runde gespielt. Ich möchte mithelfen daran anzuknüpfen. Es ist mein Ziel mich hier beim SV Waldhof durchsetzen und den nächsten Schritt in meiner Karriere zu gehen“, so Anton Donkor zu seiner neuen Aufgabe.
        Beide Spieler unterschrieben ihr Arbeitspapier am Sonntag und werden bereits beim Trainingsauftakt am Alsenweg am Montag dem Kader angehören.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X