Frankenthal – Unfall mit Hund auf der #B9

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar(ots)

        Am 25.07.2020, gegen 09:45 Uhr, entweicht ein Hund seiner Halterin bei der Kläranlage der BASF in Frankenthal-Mörsch. Der Hund läuft mehrfach auf der B9 sowie der BAB6 hin und her, weshalb die benannten Straßen mehrfach und über längere Zeit durch zahlreiche Polizeikräfte gesperrt werden müssen, um einen Schaden für Verkehrsteilnehmer sowie dem Hund zu verhindern. Das flinke Tier kann trotz der zahlreichen Polizeikräfte sowie der Halterin nicht eingefangen werden. Nachdem der Hund zwischenzeitlich verschwindet, kommt es gegen 16:39 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B9 zwischen dem die Fahrbahn kreuzenden Hund und einem herannahenden Auto, wodurch der Hund leider direkt verstirbt. In letzter Zeit kam es vermehrt zu Einsätzen, bei denen Hunde auf Kraftfahrstraßen umherliefen, nachdem sie ihren Haltern entwichen waren. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Hunde angeleint bleiben sollen, um ein mögliches Ausbüchsen und damit verbundene Gefahren für Dritte sowie die Hunde zu verhindern.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X