Ludwigshafen – Streaming-Dienst HBO in Ludwigshafen nutzen – So geht’s!

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Foto-Quelle: unsplash.com
        Der amerikanische Privatsender Home Box Office (kurz: HBO) bietet viele Film- und Serienhighlights, die man bei Netflix & Co vergeblich sucht – z.B. Silicon Valley oder Last Week Tonight. Wer in Ludwigshafen wohnt, konnte lange Zeit aber HBO nicht empfangen. Das gilt auch für den Rest von Deutschland. Grund dafür ist, dass der Standort per Geoblocking gesperrt ist und somit kein Empfang des Signals möglich gemacht wird.

        Zum Glück gibt es einen Trick, um HBO in Deutschland anschauen zu können. Wir gehen der Sache auf den Grund und stellen den Sender bei dieser Gelegenheit noch etwas genauer vor.

        HBO empfangen – ohne Abo geht nichts!
        Um überhaupt den Stream von HBO zu empfangen, muss man natürlich erst einmal ein Abo bei dem Pay-TV-Sender abschließen. Wie es für die Branche üblich ist, lockt HBO mit Rabatten für Neukunden und bietet in der Regel auch einen Gratismonat.

        Regulär wird HBO mit 14,99 Dollar monatlich abgerechnet. Es gibt auch einen skandinavischen Ableger (HBO Nordic), der nur 9 Dollar im Monat kostet, dafür aber auch ein paar Einschränkungen mit sich bringt. Zum Beispiel sind auf HBO Nordic keine Live-Premieren verfügbar.

        Übrigens: Da es sich bei HBO um einen amerikanischen Sender handelt, sind natürlich auch die Film- und Serienhighlights in englischer Sprache. Wer die deutsche Fassung möchte, muss sich also nach Alternativen umschauen.

        Zudem man darauf achten, den Service HBO Now zu abonnieren. Anders als das klassische HBO und HBO Go braucht man für das Abonnement von HBO Now keine Anschrift in Amerika, um den Zugang freizuschalten. Einzig ein iTunes-Account ist dafür notwendig. Für die Verwendung muss natürlich ein Internetanschluss zur Verfügung stehen.

        Hat man sich das passende Paket gesichert, war das allerdings erst die halbe Miete. Um in den vollen Genuss von HBO zu kommen, muss man noch einen wichtigen Handgriff ausführen. Was genau dahinter steckt, schauen wir uns im Folgenden an.

        Der Trick: Standort mit VPN modifizieren
        VPN ist eine Abkürzung, die für “Virtual Private Network” steht. Loggt man sich über ein solches Netzwerk in das Internet ein, kann dafür ein Server ausgewählt werden, der nicht in Deutschland steht. Die Folge daraus ist, dass es den Eindruck erweckt, als käme der Nutzer aus einem anderen Land.

        Für die Nutzung von HBO in Ludwigshafen und dem Rest von Deutschland ist dies eine entscheidende Funktion. Wenn man das Internet regulär verwenden würde, bekäme man eine Fehlermeldung von HBO, die sich darauf bezieht, dass das Angebot nicht am aktuellen Standort abgerufen werden kann.

        Übrigens: Die Verwendung eines VPN, um in den Genuss von HBO zu kommen, ist grundsätzlich legal. Man braucht keine Konsequenzen zu fürchten, auch wenn es eigentlich seitens des Anbieters nicht so gedacht ist.

        Damit die VPN-Verbindung auf jeden Fall funktioniert, ist es ratsam, auf einen etablierten Anbieter zurückzugreifen. Kostenlose Services verfügen meist über nicht ausreichende Server und sind demnach schnell überlastet. Da die Filme und Serien von HBO aber in exzellenter Auflösung angeboten werden, benötigt man einen VPN-Dienstleister mit einer besonders schnellen Übertragungsrate.

        Zudem sind unprofessionelle VPN-Anbieter leicht zu enttarnen. Es ist anzunehmen, dass HBO solche Anbieter von Zeit zu Zeit sperren könnte. Daher fährt man am besten damit, wenn man direkt auf einen seriösen VPN-Anbieter setzt, der schon erfolgreich von anderen Personen eingesetzt wird.

        Folgende Anbieter haben sich für den Empfang von HBO außerhalb Amerikas etabliert:

        ● CyberGhost
        ● ExpressVPN
        ● NordVPN

        Alle Anbieter haben gemeinsam, dass sie tausende Server bereitstellen und sich somit kaum nachvollziehen lässt, dass es sich um einen VPN-Zugriff handelt. Darüber hinaus bieten sie alle eine Geld-zurück-Garantie. Sollte es also von Anfang an Probleme bei der Verbindung geben, geht man kein Risiko ein.

        Die Kosten belaufen sich auf wenige Euro pro Monat. Bei längerer Laufzeit kann man in der Regel richtig sparen. Insgesamt wird man die Summe sicher verschmerzen können, wenn man dafür in den Genuss toller Film- und Serienhighlights aus dem Hause HBO kommt.

        Voller Film- und Seriengenuss mit HBO – auch in Ludwigshafen
        Abschließend lässt sich festhalten, dass auch Film- und Serienfans aus Ludwigshafen nicht zu kurz kommen, wenn es um den beliebten Sender HBO geht. Leider klappt es nicht ohne Umwege und Tricks, aber der Aufwand lohnt sich am Ende auf jeden Fall. Auf HBO kann man so viel sehen, was bei Netflix & Co auf der Strecke bleibt. Wer sich wirklich die volle Auswahl wünscht, kommt an HBO Now nicht vorbei.

        Mit HBO Now kann man auf eine riesige Mediathek zurückgreifen und ein Film bzw. eine Serie nach der nächsten lässt sich verschlingen. Da es auch immer wieder Neuerscheinungen gibt, wird es garantiert nicht langweilig.

        Wo genau man sich in Deutschland befindet, um HBO Now zu empfangen, ist nicht relevant. Wichtig zu wissen ist nur, dass man den Internetzugang nur über ein VPN starten kann. Sonst erhält man direkt eine Fehlermeldung. Hat man dies aber einmal umschifft, steht einem vergnüglichen Binge-Watching nichts mehr im Weg!

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X