Dudenhofen – Verkehrsunfallflucht unter Alkohol mit anschließender Blutprobenentnahme

        Dudenhofen/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei am Montagabend telefonisch einen “schlangenlinienfahrenden” Audi auf der B39 zwischen Speyer und Dudenhofen in Fahrtrichtung Neustadt. Das Fahrzeug solle zwischenzeitlich quer auf beiden Fahrspuren zum Stillstand gekommen sein, ehe es wendete und seine Fahrt in Richtung Speyer fortsetzte. Noch während der Nahbereichsfahndung nach dem Fahrzeug ging eine weitere Meldung ein, dass der Audi im Boligweg beim Wenden gegen einen Gartenzaun gefahren sei. Durch eine Streife konnte das mitgeteilte Fahrzeug im Bereich des Geflügelzuchtvereins unverschlossen vorgefunden werden. Die als Fahrer beschriebene Person befand sich unweit des Fahrzeugs zu Fuß auf einem Feldweg in Richtung Speyer. Bei seiner Kontrolle bestritt der 35jährige Mann aus Speyer wenig glaubhaft, das Fahrzeug gefahren zu haben. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von knapp 2,5 Promille. Bei dem als Beschuldigten Belehrten wurde eine Blutprobe entnommen. Der zunächst sichergestellte Fahrzeugschlüssel des Pkw, der auf seine Lebensgefährtin zugelassen war, wurde an diese ausgehändigt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X