Mosbach – Tödlicher Unfall bei Frontalzusammenstoß – Smart -Fahrerin erlag ihren Verletzungen

        Mosbach / Metropolregion Rhein-Neckar – Tödlicher Unfall bei Frontalzusammenstoß – Smart -Fahrerin erlag ihren Verletzungen

        Eine Smart-Fahrerin verunglückte am Donnerstagmittag auf der Landstraße zwischen Mosbach und Fahrenbach tödlich. Die 53-Jährige war aus bislang unbekannter Ursache gegen 13 Uhr in den Gegenverkehr geraten und ungebremst mit einem entgegenkommenden VW Polo kollidiert. Die Smart-Lenkerin wurde lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort erlag sie ihren Verletzungen. Die 58-jährige Polofahrerin konnte ihr Fahrzeug selbstständig verlassen. Ihr 54-jähriger Beifahrer wurde bei dem Unfall in dem VW eingeklemmt. Er wurden von der alarmierten Feuerwehr befreit. Beide erlitten schwere Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht.
        Der Smart und der Polo waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Den Sachschaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf insgesamt 10.000 Euro. Die L525 wurde für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten zwischen der Abzweigung Mosbach-Lohrbach und Fahrenbach gesperrt. Die Sperrung dauerte bis ca. 18 Uhr an. Zur Ermittlung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X