Ketsch – Starke Rauchentwicklung aus Wohnhaus – Grund schnell gefunden

        Ketsch/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Eine starke Rauchentwicklung aus einem Einfamilienhaus sorgte am Donnerstagvormittag, kurz vor 10 Uhr, für Aufregung im Eibenweg. Aus dem 1. Obergeschoss quoll der Rauch, den die Feuerwehren aus Ketsch, Schwetzingen und Brühl, die insgesamt mit über 30 Mann im Einsatz waren, schnell lokalisierten. das Feuer wurde daraufhin unverzüglich gelöscht. Ein Wäschetrockner im Badezimmer hatte sich entzündet, was aufgrund eine technischen Defekts ausgelöst worden sein dürfte. Der Schaden beläuft sich auf über 20.000.- Euro. Verletzt wurde niemand. Das kleine Feuer betraf ausschließlich das Badezimmer. Die Wohnung ist weiterhin bewohnbar.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X