Mannheim – Sparkasse Rhein Neckar Nord: Neuer Chef in der Max-Joseph-Straße 1: Jan-Niklas Schneider übernimmt Filiale Neckarstadt

        Jan-Niklas Schneider ist neuer Filialleiter bei der Sparkasse Rhein Neckar Nord.

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Seit Anfang Juli leitet Jan-Niklas Schneider die Filiale der Sparkasse Rhein Neckar Nord in der Mannheimer Neckarstadt. „Ich möchte die Filiale zu einem Finanz-Treffpunkt für jedermann entwickeln“, so der 29-Jährige. Der erste Eindruck von seinem neuen Team stimmt ihn sehr zuversichtlich: „Mich beeindruckt die Ausgewogenheit zwischen erfahrenen Beratern und Kassierern sowie jungen Talenten, die weiterentwickelt werden können.“ Das sei für die Kunden ideal, da jeder einen passenden Ansprechpartner findet.
        Jan-Niklas Schneider ist ein echtes Sparkassengewächs. Seit seiner Ausbildung zum Bankkaufmann, die er 2010 begann, ist er seinem Arbeitgeber treu. Nach seinem Abschluss fasste er als Berater Fuß und sammelte von 2016 bis Mitte 2020 Führungserfahrung als stellvertretender Leiter der Filialen Kunststraße und Paradeplatz. Nebenbei absolvierte der passionierte Hobbyfußballer sowohl Bachelor- als auch Masterstudium im Fachbereich Finanzen. An der neuen Aufgabe in der Neckarstadt reizt ihn vor allem die dortige Kundenvielfalt: „Die ganze Bandbreite an kulturellen Einflüssen in Mannheim findet man hier. Auch unter unseren Kunden. Ich möchte neue Impulse aufnehmen und mit dem punkten, was wir als Sparkasse bieten: Eine bedarfsgerechte Finanzberatung für jeden.“
        Die Aufgeschlossenheit neuen kulturellen Einflüssen gegenüber reicht auch in Schneiders Freizeit: Seine Urlaube verbringt er am liebsten in fernen Ländern. Zumindest dann, wenn er die freie Zeit nicht am heimischen Schreibtisch in Neuostheim zum Weiterbilden nutzt. Aktuell arbeitet er an seiner Zertifizierung zum Chartered Financial Analyst, was ihn über seinen akademischen Grad hinaus zum ausgewiesenen Finanzexperten macht – wovon letztlich die Sparkassen-Kunden in der Neckarstadt profitieren können.
        Über die Sparkasse Rhein Neckar Nord
        Die Sparkasse Rhein Neckar Nord ist mit 31 Filialen, 29 Selbstbedienungs-Standorten und über 800 Mitarbeitern von Weinheim im Osten bis Mannheim im Westen und von Laudenbach im Norden bis Schriesheim im Süden in der Fläche breit aufgestellt. Mit einer Bilanzsumme von 5,1 Milliarden Euro zählt sie außerdem zu den größten Finanzdienstleistern der Metropolregion Rhein-Neckar. Über 50 Auszubildende sorgen dafür, dass die Sparkasse auch zukünftig auf qualifizierte Mitarbeiter zählen kann.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X