Mannheim – Neue Spitze der IG Metall Mannheim


        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/pm IG Metall Mannheim ) – Die IG Metall Mannheim hat ein neues Führungstrio: Am heutigen Nachmittag hat unter Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg im Maimarktclub Mannheim die konstituierende Delegiertenversammlung der IG Metall stattgefunden.

        Künftig wird Thomas Hahl Mannheims größte Gewerkschaft als 1. Bevollmächtigter führen. Von 92 anwesenden Delegierten erhielt Hahl 85 Ja-Stimmen und wurde mit 92,4 % zum neuen 1. Bevollmächtigten/ Geschäftsführer gewählt.

        Thomas Hahl, 49 Jahre alt, geboren in Mannheim, hatte seine Ausbildung als Dreher bei BBC, heute: General Electric, in Mannheim-Käfertal absolviert und anschließend mehrere Jahre seiner beruflichen Laufbahn im Betrieb verbracht. Nach verschiedenen Funktionen in ehrenamtlicher Tätigkeit, u.a. als Vorsitzender der Jugend- und Auszubildendenvertretung im Betrieb, ist Hahl seit 1998 hauptamtlich als Gewerkschaftssekretär bei der IG Metall beschäftigt. Seit 2016 ist Hahl 2. Bevollmächtigter/ Geschäftsführer der Mannheimer IG Metall.

        Zum neuen 2. Bevollmächtigten wurde Daniel Warkocz gewählt. Der gelernte Kommunikationselektroniker (40 Jahre alt) war seit 1996 in der JAV bei Pepperl und Fuchs in Mannheim, seit 2006 freigestellter Betriebsrat und stellvertretender Vorsitzender. Seit 2011 arbeitete er, u.a. als Jugendsekretär und zuletzt in weiteren Arbeitsbereichen hauptamtlich für die IG Metall Mannheim. Warkocz erhielt 84 von 89 abgegebenen Stimmen und damit 94,4 % Ja-Stimmen.

        Zur neuen Kassiererin wurde Dr. Janna Köke, 37 Jahre alt, gewählt. Sie kommt gebürtig aus Bremen und hat Rechtswissenschaften in Bremen, Oldenburg und Groningen studiert. Ihr Arbeitsgebiet war nach ihrem Studium als Wissenschaftliche Koordinatorin an der Uni Oldenburg, danach im Deutschen Städtetag, dort war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Kommunale Daseinsvorsorge. Promoviert hat sie an der Uni Bremen. Seit 2013 arbeitete Köke als Gewerkschaftssekretärin bei der IG Metall Mannheim. Köke erhielt 75 Ja-Stimmen von 85 Stimmen und damit 88,2 % Zustimmung.

        Weiter wurden der neue Ortsvorstand der IG Metall Mannheim, die Delegierten zur Bezirkskonferenz der IG Metall Baden-Württemberg sowie die Mitglieder der Tarifkommissionen in den verschiedenen Branchen der Metall- und Elektroindustrie, des Kfz- und Elektrohandwerks sowie der Bekleidungsindustrie gewählt. Die Amtsperiode läuft jeweils bis zum Jahr 2024.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X