Ludwigshafen – Bilanz der Jubiläumssaison 2019–2020!


        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Am 15. und 16. Februar 2020 feierte die Staatsphilharmonie mit den Jubiläumskonzerten in Landau und Ludwigshafen 100-jähriges Bestehen. Um die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus zu verhindern, musste bereits kurze Zeit später der reguläre Spielbetrieb eingestellt werden, sodass das letzte große Sinfoniekonzert am 8. März 2020 in Mainz stattfinden konnte. In der Zwischenzeit sind nicht nur digitale Angebote, sondern auch neue analoge Formate entstanden. Intendant Beat Fehlmann erklärt seine Motivation wie folgt: „Wir wollten nicht einfach abwarten, bis wir wieder wie gewohnt große Sinfoniekonzerte präsentieren können. Um es mit unserem neuen Logo, dem Zugvogel, auszudrücken: Im Moment dürfen wir zwar noch nicht fliegen, aber wir schlagen mit den Flügeln – und zwar ziemlich stark.“

        Digitale Aktivitäten
        Die Situation während des Lockdowns hat eindrücklich gezeigt, wie wichtig gehaltvolle Inhalte im Bildungsbereich sind. Die Webseite Junge Klassik (www.junge-klassik.de) bietet einen spielerischen und gleichzeitig seriösen Einstieg in die Welt der Klassik. In bisher 7 Folgen stellen Staatsphilharmonie-Musiker*innen im Digitalen Klassenzimmer ihre Instrumente vor. Über den Chat können im live-Stream Fragen gestellt werden. Alle Folgen sind im YouTube-Kanal der Staatsphilharmonie abrufbar. Auf der Staatsphilharmoniker-Webseite (www.staatsphilharmoniker.de/wir-individuell) stellen Musiker*innen sich und ihre Instrumente in kurzen Videos vor und präsentieren ihre Lieblingsstelle aus der 5. Sinfonie von Beethoven. Dieser sehr persönliche Einblick ermöglicht es, den Menschen aus dem Orchester und der Musik nahe zu kommen. Mit der digitalen Chronik (www.staatsphilharmonie100.de) ist eine interaktive Kommunikationsplattform mit und für das Publikum herausgekommen. Gleichzeitig erfährt man viel hinter- und vordergründiges über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft des Orchesters. Abschließend sind zahlreiche sehr eindrückliche und lustige Projekte zu nennen, die während der Corona-Krise in Eigeninitiative entstanden sind.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X