Mutterstadt – Bauhofsleiter Gerhard Birli verabschiedet

        Nahezu 24 Jahre leitete Gerhard Birli den Gemeindebauhof. Nun wurde er in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Hans-Dieter Schneider sprach ihm dazu Dank und Anerkennung für die der Allgemeinheit geleisteten treuen Dienste aus und überreichte eine entsprechende Urkunde nebst Präsent.

        Nach der Schulzeit in Harthausen erlernte Herr Birli zunächst den Beruf des Bauzeichners und absolvierte anschließend eine Maurer-Ausbildung mit Weiterbildung zum Maurer-Meister im elterlichen Bauunternehmen. Am 01.11.1996 kam er zur Gemeindeverwaltung und übernahm die Leitung des Bauhofs in der Pestalozzistraße.

        Bürgermeister Hans-Dieter Schneider betonte, dass die heterogene Zusammensetzung der Bauhofbelegschaft die Personalführung nicht immer einfach mache. Trotzdem hat es Herr Birli im Laufe der Jahre geschafft, die Stimmung stetig zu verbessern. Der Bauhof ist unter seiner Leitung zu einer Einheit zusammengewachsen.

        Weitere, teils emotionale Dank- und Abschiedsworte sprachen bei der kleinen Feierstunde neben Büroleiter Gunther Holzwarth, Fachbereichsleiter Sven Lehmann, Personalratsvorsitzender Klaus Hübner, Gleichstellungsbeauftragte Christine Franz auch Birlis bisheriger Vertreter und künftiger Nachfolger Thomas Bauer sowie weitere Kolleginnen und Kollegen. Dabei würdigten sie den 63-Jährigen als hilfsbereit, unterstützend, fördernd und als väterlichen Freund.

        Der Ruheständler war gerührt und versicherte, er habe Mutterstadt fest ins Herz geschlossen. Die Verbindung zu seinen Mitarbeitern sei wie ein Stück Familie, das ihm nun fehlen werde. Er versprach weiterhin Kontakt zu halten. Bei der anschließenden Gesprächsrunde wurden noch so manche Episoden und Anekdoten ausgetauscht, wie beispielsweise vom Bombenfund beim Palatinum-Bau und vom umgestürzten Kran bei der Pumpwerk-Erweiterung.

        Bereits am Tag zuvor hatte Herr Birli zum Mittagstisch in den Bauhof eingeladen. Im Kreis von zahlreichen aktiven und ehemaligen Kollegen sowie Weggefährten wurde der Ausstand auch zu einem vorgezogenen Abschied vom alten Bauhof, der voraussichtlich im Frühjahr 2021 abgerissen wird.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X