Mannheim/Heidelber – Zahlreiche betrunkene E-Scooter-Fahrer unterwegs


        Mannheim/Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar (ots)

        Über das Wochenende vom 03.07.2020 bis zum 05.07.2020 waren in Heidelberg und Mannheim wieder zahlreiche Personen betrunken mit einem E-Scooter unterwegs.

        In Heidelberg konnten insgesamt 14 alkoholisierte E-Scooter-Fahrer festgestellt werden. Diese waren, vorwiegend am Samstag und am Sonntag, zur Nachtzeit zwischen 22.30 Uhr und 06.00 Uhr im gesamten Stadtgebiet. Bei ihnen wurden Alkoholwerte zwischen 0,6 und 1,7 Promille festgestellt werden.

        Im Bereich Mannheim wurden fünf Fahrer von E-Scootern auffällig. Diese waren zwischen ein Uhr und sechs Uhr unterwegs und hatten Promillewerte zwischen 0,6 und über 1,8 Promille intus.

        Allen Fahrzeugführern wurden Blutproben entnommen. Ihnen drohen Bußgeld- bzw. Strafverfahren wegen Fahrens eines Kraftfahrzeugs unter Alkoholeinfluss. Sie müssen nun mit Fahrverboten bzw. mit dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

        Aus gegebenem Anlass weist die Polizei nochmals eindringlich darauf hin, dass es sich bei den Elektrokleinstfahrzeugen, den sogenannten E-Scootern, um Kraftfahrzeuge handelt, für die hinsichtlich Alkohol- und Drogenkonsum die gleichen Regelungen gelten wie für die anderen Kraftfahrzeuge (Auto, Motorrad, etc.) mit allen Konsequenzen wie Fahrverbot und Fahrerlaubnisentzug.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X