Edenkoben/Großfischlingen – Ladung nicht gesichert

        Edenkoben/Großfischlingen/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Auf der L 542 wurde gestern Nachmittag (25.06.2020, 16.16 Uhr) ein LKW angehalten, weil die transportierte Muttererde sichtbar über die Ladekante ragte und ohne jegliche Ladungssicherung befördert wurde. Den Fahrer erwartet jetzt ein Bußgeld in Höhe von 60 Euro. Er durfte erst weiterfahren, als die Ladung mit einer entsprechenden Plane nachgesichert wurde. Da er diese nicht mitführte, wird auch der Fahrzeughalter mit 135 Euro Bußgeld belangt. In der Luitpoldstraße in Edenkoben wurde ein 28-jähriger Mann angehalten, weil das transportierte Schüttgut auf seinem mitgeführten Anhänger über die Ladekanten ragte und ungesichert transportiert wurde. Auch er muss mit einem Bußgeldbescheid in Höhe von 60 Euro rechnen. Vor der Weiterfahrt musste er seine Ladung nachsichern.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X