Ludwigshafen – Sonderausstellung im Stadtmuseum – “Die Pfalz – eine Ausstellung für Kinder”

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Mit der Sonderausstellung “Die Pfalz – eine Ausstellung für Kinder” meldet sich das Stadtmuseum aus der Corona-bedingten Pause zurück. Vom 4. Juli bis 23. Dezember 2020 befasst sich die kindgerecht aufbereitete Präsentation mit der Geschichte, Landschaft, Burgen, Städte und Dörfer, Flora und Fauna der Pfalz. Das Ausstellungs-Maskottchen “Elwis, der kleine Elwetritsch” nimmt Kinder ab sechs Jahren mit auf eine Entdeckungsreise durch ihre unmittelbare Heimatregion. Am Eröffnungstag der Ausstellung, am Samstag, 4. Juli 2020, sind Museumsleiterin Dr. Regina Heilmann und die Künstlerin und Projektleiterin der Ausstellung, Petra Henke vor Ort, um Fragen zu beantworten. Bis 17 Uhr erklärt an diesem Tag das Ausstellungs-Maskottchen Elwis alles über die Pfälzer Fabelwesen namens Elwetritsche, die nur bei Vollmond erscheinen. Kinder können Elwis als Fensterbild, Hampelmann oder als Figur gestalten und mit nach Hause nehmen.

        Im Stadtmuseum gibt es für Erwachsene und Kinder Vorgaben zu Abstandsregelungen und Hygiene sowie gegebenenfalls die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Aktuelle Informationen gibt es im Internet auf www.ludwigshafen.de. Geöffnet hat das Stadtmuseum von dienstags bis samstags, jeweils 10 bis 17 Uhr, sowie bei Sonderveranstaltungen. Der Besuch des Stadtmuseums ist frei. Vom 17. bis 29. August macht das Stadtmuseum Sommerpause. Unter dem Motto “Samstags im Museum” bietet das Stadtmuseum zur Sonderausstellung “Die Pfalz für Kinder” öffentliche Workshops und Sonderveranstaltungen an. Zu allen Workshops oder Sonderveranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Die Zahl der Teilnehmer*innen ist jeweils begrenzt. Für Anmeldungen und Rückfragen ist das Team des Stadtmuseums unter Telefon 0621 504-2574 oder E-Mail stadtmuseum@ludwigshafen.de erreichbar. Die Veranstaltungen werden nach den Vorgaben zur Corona-Pandemie gestaltet, Absagen oder Veränderungen im Ablauf sind möglich.

        Am Samstag, 18. Juli, 14 bis 15.30 Uhr können Kinder ab sechs Jahren beim Workshop “Aufregendes zu den Burgen der Pfalz” einen Ritterhelm, einen Kopfputz oder eine Kaiserkrone basteln. Ein Bilderbuch mit typischen Tieren der Pfalz basteln Kinder ab sechs Jahren am Samstag, 18. Juli, 16 bis 17.30 Uhr, im Workshop “Von Wildschweinen, Rehen, Luchsen und Greifvögeln”. An Kinder ab acht Jahren richten sich die beiden Workshops am Samstag, 15. August. Von 14 bis 15.30 Uhr können Teilnehmer*innen beim Workshop “Aus welchen Gesteinsschichten besteht die Pfalz?” Kettenanhänger oder kleine Skulpturen aus Speckstein schnitzen. Im Workshop von 16 bis 17.30 Uhr steht “Die berühmte Klosterruine Limburg bei Bad Dürkheim” im Mittelpunkt. Die Kinder basteln hier eine sogenannte Initiale als Lesezeichen. Die vier Sonderveranstaltungen starten am Samstag, 12. September, 16 bis 18 Uhr, mit einer Erntedankfeier im Stadtmuseum für Kinder ab acht Jahren. Die Sonderveranstaltung am Samstag, 10. Oktober, 16 bis 18 Uhr,

        steht unter dem Motto “Freiheit ist nicht vom Himmel gefallen: Das Hambacher Fest im Jahr 1832” und richtet sich an Kinder ab zehn Jahren. Zu einem Vorleseabend zu gruseligen Pfälzer Sagen sind Kinder ab zehn Jahren am Samstag, 14. November, 16 bis 18 Uhr, ins Stadtmuseum eingeladen. Zu einer “Pfälzischen Weihnachtsfeier” am Samstag, 12. Dezember, 16 bis 18 Uhr, sind Familien mit Kindern ab sechs Jahren eingeladen. Vor allen Sonderveranstaltungen bietet das Stadtmuseum jeweils um 15 Uhr eine kostenlose öffentliche Führung durch die Ausstellung an. Führungen, Workshops und Sonderveranstaltungen können auch zu gesonderten Terminen als geschlossene Veranstaltungen oder als privater Kindergeburtstag gebucht werden. Die Mindestzahl angemeldeter Kinder beträgt hierbei vier, die maximale Anzahl zwölf Kinder. Für Gruppen (Kindergärten, Vorschulkinder ab etwa fünf Jahren, Grundschulen, Horte und andere, nicht-kommerzielle, Freizeiteinrichtungen der Stadt Ludwigshafen) sind die Führungen und Workshops auf Anfrage kostenfrei. Gleiches gilt im Fall von Führungen, diese eignen sich für maximal zwölf Kinder. Andere Interessenten zahlen eine Gebühr nach Absprache. Für Terminvereinbarungen und weitere Informationen ist das Stadtmuseum unter Telefon 0621 504-2574 oder E-Mail stadtmuseum@ludwigshafen.de erreichbar.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X