Mannheim – Aktion “Night of Light” – die nächsten 100 Tage übersteht die Veranstaltungswirtschaft nicht!

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit dem 10.03.2020 ist einem kompletten Wirtschaftszweig faktisch die Arbeitsgrundlage entzogen. Jegliche Art von Großveranstaltungen sind aufgrund der COVID-19 Krise untersagt. Business Events, Tagungen, Kongresse, Konzerte, Festivals oder Theateraufführungen – überall dort, wo Menschen zusammenkommen, um gemeinsam Darbietungen zu erleben oder sich zu relevanten Themen auszutauschen, dürfen Veranstaltungen nur unter umfangreichen, behördlichen Auflagen durchgeführt werden. Selbst Messen und kleine Events, die momentan wieder erlaubt sind, unterliegen zurzeit notwendigen und strengen Hygiene-Vorschriften; dies führt dazu, dass Veranstaltungen insgesamt zurzeit nicht mehr wirtschaftlich durchführbar sind.

        Ein flammender Appell und Hilferuf an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft
        Alle Unternehmen aus der Veranstaltungswirtschaft sowie Veranstaltungs-Locations (Special-Event- Locations, Veranstaltungszentren, Kongresshäuser, Tagungshotels und sonstige Spielstätten wie z.B. Theater, Philharmonien, Konzerthallen, Schauspielhäuser) in ganz Deutschland strahlen in der Nacht vom 22. auf den 23.06.2020 bundesweit ihre Gebäude oder stellvertretend ein Bauwerk in ihrer Region oder Stadt mit roter Beleuchtung an, um auf die dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen.

        Kulturhaus beteiligt sich an „Night of Light“
        Über 6.000 Veranstaltungslocation machen am Montagnacht auf ihre verzweifelte Lage aufmerksam. Seit dem 15. März sind alle großen Veranstaltungen im Kulturhaus gecancelt. Keine Einnahmen bei weiter laufenden Betriebs- und Personalkosten. So wie dem Mannheimer Kulturzentrum geht es tausenden Veranstaltungslocations, Technikverleihern, Caterern, Kongressagenturen, Druckereien, Grafikbüros, Kinos, Theatern und unzähligen Künstler*innen. Wenn nichts geschieht, wird es diese Branche Ende des Jahres in der bisherigen Form nicht mehr geben. Hierauf macht die Branche am Montag, 22.6. mit der „Night of Light“ aufmerksam. Mehr als 6.000 Eventlocations und besondere Gebäude in verschiedenen Städten werden rot erleuchtet sein. Mehr Information im Anhang und auf www.night-of-light.de
        Auch in Mannheim beteiligen sich zahlreiche Firmen und Institutionen an dieser Aktion. Unter anderem werden beleuchtet sein:

        Blue Tower
        Campus der Duale Hochschule Baden-Württemberg
        dj-community.com
        Eintanzhaus
        Feudenheim Rathaus
        Freilichtbühne e.V
        Kulturhaus Käfertal
        Lite-Tech Veranstaltungstechnik GmbH
        M&W Messe- und Werbeservice GmbH
        MD Events
        Musikpark 2
        Musikpark
        Nationaltheater
        Port25 – Raum für Gegenwartskunst
        SAP Arena
        Teamparcours
        Wirkungsgrad GmbH / Atelier für Messen und Events

        Quelle: https://night-of-light.show-advance.com/map

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X